Logistikprozesse mit SAP®

Front Cover
Vieweg+Teubner Verlag, Mar 11, 2011 - Business & Economics - 331 pages
1 Review
Das in sich geschlossene Kurskonzept des Buches ist sowohl für Lehrveranstaltungen als auch für das Selbststudium geeignet. Profitieren Sie von dem guten Überblick, den soliden Grundlagen und vor allem dem durchgängigen Fallbeispiel. Zusammenhänge zwischen den SAP-Modulen MM, PP, SD und FI werden ebenso verständlich und praxisnah dargestellt wie die betrieblichen Zusammenhänge. Alle Übungen bauen konsequent aufeinander auf. Die verwendete Modellfirma ist bewusst sehr übersichtlich gehalten und kann in ca. 1⁄2 Tag eingerichtet werden.
Der Online-Service enthält Musterlösungen zu den Aufgaben sowie alle Grafiken aus dem Buch zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen und wird bei Bedarf weitere wichtige Informationen bieten.

Der Inhalt:
Einführung – Grundlagen und Bedienung von SAP – Organisationsstrukturen in SAP – Logistik-Stammdaten in SAP – Logistische Prozesse mit SAP

Die Zielgruppe:
Lehrende und Studierende IT-naher Fachbereiche (BWL, Informationsmanagement, Wirtschaftsinformatik, Logistik)
Organisations- und SAP-Verantwortliche im Unternehmen
IT- und betriebswirtschaftlich ausgerichtete Unternehmensberater

Der Autor:
Prof. Dr. Jochen Benz lehrt an der HTWG Konstanz Materialwirtschaft, Produktion und SAP. Er berät Industrieunternehmen u. a. zum Thema Prozessoptimierung. Dipl. Betriebswirt (FH) Markus Höflinger ist als zertifizierter SAP-Berater bei der ZF Friedrichshafen AG und als Lehrbeauftragter für SAP an der HTWG Konstanz tätig.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2011)

Prof. Dr. Jochen Benz lehrt an der HTWG Konstanz Materialwirtschaft, Produktion und SAP. Er berät Industrieunternehmen u. a. zum Thema Prozessoptimierung.
Dipl. Betriebswirt (FH) Markus Höflinger ist als zertifizierter SAP-Berater bei der ZF Friedrichshafen AG und als Lehrbeauftragter für SAP an der HTWG Konstanz tätig.

Bibliographic information