Ludwig II. für Dummies

Front Cover
John Wiley & Sons, Oct 9, 2007 - History - 233 pages
Die Bayern sind ein spezielles Völkchen, und wie es sich für ein spezielles Völkchen gehört, haben sie auch einen König, oder hatten sie ihn? Haben, hatten, selbst darüber könnte man sich streiten, Ludwig ist in Bayern sehr präsent, auch wenn er inzwischen über 120 Jahre tot ist. Seine Schlösser werden jedes Jahr von Millionen Menschen besucht, sein Bild ist auf Tassen, Tellern, Postkarten und aus dem Stadtbild Münchens nicht wegzudenken, in Vereinen und an Jahrestagen wird regelmäßig seiner gedacht. Thomas Ammon beschreibt in "Ludwig II. für Dummies" nicht nur den bekannten Mythos Ludwig, nicht nur den Märchenkönig, Bauherrn und Wagnerverehrer, er zeigt den Lesern auch neue, unbekannte Seiten des "Kini". Ludwig der fleißige, aktenstudierende Herrscher, Ludwig der friedliebende Fürst und Ludwig der moderne, den technischen Fortschritt fördernde, Enthusiast wird hier gebührend gewürdigt. So präsentiert der Autor häufig mit einem Augenzwinkern den König so facettenreich, dass der Leser nur zu gut versteht, warum sich an Ludwig die Geister scheiden. Aber eines ist sicher, das Interesse am Märchenkönig bleibt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Einführung
17
Superstar
29
Kapitel 2
35
Kapitel 3
47
Eine bedeutungsvolle Begegnung
61
Kapitel 5
75
Kapitel 6
89
Ludwigs Studienreisen
98
Die Separatvorstellungen
139
Auf der Suche nach einem neuen Land
146
Wagner trickst Ludwig mal wieder aus
152
Kapitel 9
169
Jahre Haus Wittelsbach
175
Die Mutter darf Neuschwanstein besuchen
185
Kapitel 11
193
Kapitel 12
211

Neuschwanstein die Gralsburg
104
Kapitel 7
121
Linderhof die Villa
127
Von Starnberg nach Berg
224
Stichwortverzeichnis
229
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2007)

Thomas Ammon arbeitet als Lektor und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Ludwig II.

Bibliographic information