Männlichkeit und Gesundheit im historischen Wandel, ca. 1800 - ca. 2000

Front Cover
Martin Dinges
Steiner, 2007 - Health & Fitness - 398 pages
0 Reviews
A study on masculinity and health in the context of historical change between 1800 and 2000. German text. 378p (Franz Steiner 2007, Medizin, Gesellschaft und Geschichte - Beihefte 27) Contents: Demographie und Epidemiologie: Andreas Weigl: Der "gender gap" ein Industrialisierungsphanomen? Komparatistische Anmerkungen zu einer schwedischen Fallstudie; Andreas Weigl: Der "gender gap" revisited: Eine Modellrechnung im Kontext historischer, sozial- und naturwissenschaftlicher Befunde; Alois Unterkircher: Ein ungleicher Start ins Leben? Morbiditat und Mortalitat von mannlichen und weiblichen Sauglingen um 1860 in den Krankenjournalen des Sudtiroler Landarztes Franz von Ottenthal. Mannergesundheitsforschung und Andrologie: Michael Meuser: Der "kranke Mann" - wissenssoziologische Anmerkungen zur Pathologisierung des Mannes in der Mannergesundheitsforschung; Torsten Wollmann: Andrologie - Wie die Medizin die Manner "entdeckt." Krankheitskonzepte im Wandel: Michael Stolberg: Das mannliche Klimakterium. Zur Vorgeschichte eines modernen Konzepts (1500-1900); Hans-Georg Hofer: Climacterium virile, Andropause, PADAM. Zur Geschichte der mannlichen Wechseljahre im 20. Jahrhundert; Christina Benninghaus: "Leider hat der Beteiligte fast niemals eine Ahnung davon ..." - Mannliche Unfruchtbarkeit 1880-1900; Christiane Winkler: Mannlichkeit und Gesundheit der deutschen Kriegsheimkehrer im Spiegel der Arztekongresse des "Verbands der Heimkehrer." Mannergesundheit in besonderen Lebensphasen: Sonja Levsen: Mannliche Bierbauche oder mannliche Muskeln? Studenten, Mannlichkeit und Gesundheit zwischen 1900 und 1930; Hasso Spode: Mannersache: Alkohol, Geschlecht und Gesundheit unter besonderer Berucksichtigung des deutschen Kaiserreichs. Ein Beitrag zur Natur-Kultur-Debatte; Nicole Schweig: Familienstand und gesundheitsforderliches Verhalten von Mannern in Briefen (1840-1950). Arbeitsleben und Gesundheit: Andreas Weigl: Dank Keuschheit ein langes Leben? Hochbetagte Arbeiterinnen und Arbeiter im Wien der Jahrhundertwende; Susanne Hoffmann: Erwerbsarbeit - Risiko und Ressource fur die Gesundheit von Mannern: Sechs Autobiographien aus dem 20. Jahrhundert; Martin Lengwiler: Mannliches Risikoverhalten und sozialstaatliche Risikoprofile: Berufskrankheiten des Bergbaus in der schweizerischen Unfallversicherung (1930-1970). Gesundheitshandeln und Inanspruchnahmeverhalten: Toni Faltermeier: Gesundheit und Gesundheitshandeln von Mannern im mittleren Erwachsenenalter aus salutogenetischer Perspektive; Martin Dinges: Immer schon 60% der Frauen in den Arztpraxen? Zur geschlechtsspezifischen Inanspruchnahme des medizinischen Angebotes (1600-2000); Simone Moses: Altere Patienten im Krankenhaus (1880-1914) - Unterschiede der Inanspruchnahme bei Mannern und Frauen? Psychische Gesundheit und Sexualitat: Jurgen Schmidt: ..".mein Nervensystem war derart alteriert, dass ich mich allen ernsten Denkens [...] enthalten musste" - Psychische Krankheiten in Autobiographien von Arbeitern und Burgern um 1900; Gabriela Imboden: Problematische Mannlichkeit: "schwacher" Wille - "unkontrollierte" Sexualitat und eine paradoxe Wiederherstellung der "Mannlichkeit;" Reinhard Lindner: Suizidalitat bei Mannern. Von empirischen Fakten zu klinisch-psychodynamischen Idealtypen.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Martin Dinges
9
Andreas Weigl
23
historischer sozial und naturwissenschaftlicher Befunde
41
Copyright

19 other sections not shown

Common terms and phrases

Alkohol Alkoholkonsum allerdings Alter Altersgruppen Andrologie Andropause Anteil Arbeit Ärzte Ärztekongresse ärztlichen Aspekte Autobiographien Behandlung Beispiel Beitrag Beruf Beschwerden besonders Bevölkerung chen Climacterium virile deutschen Deutschland deuüich Diagnose Diskurs Doku Wien Dystrophie erektilen Dysfunktion Erkrankungen ersten Faltermaier Frankfurt/M Friedrich Fritz frühen gender gap Georg-Mattes Geschichte Geschlecht geschlechtsspezifischen Gesellschaft gesundheitlichen gesundheiüichen Gynäkologie Halford häufig Hegemoniale Männlichkeiten Heimkehrer historische höheren Hurrelmann Inanspruchnahme Jahre Jahrhundert Journal Kastration Kinder klimakterischen Klimakterium Kolip konnte Kontext Konzept Körper Lebenserwartung Lebensphase lich Männergesundheit Männergesundheitsforschung Männerkörper Männern und Frauen männliche Übersterblichkeit männlichen Klimakteriums männlichen Sterilität männlichen Wechseljahre Medikalisierung medizinischen Men's Health Mendel Menopause Meuser Michael Morbidität Mortalität neue Österreich Ottenthal Otto von Zwiedinick-Südenhorst Patienten Perspektive Praxis Prozent psychiatrischen psychischen Risikoverhalten Säuglinge schen schwer Sepp Sexualität sexuelle Siemens Silikose sowie soziale Spode stark Statistisches Sterblichkeit Sterilität Studenten Studien Stuttgart Suizid Suizidalität Suva Tübingen Übersterblichkeit Unterschiede Untersuchung Urologie Wandel Wechseljahre Wechseljahre des Mannes weniger Werner von Siemens wissenschaftlichen

Bibliographic information