M. Georg Christoph Hambergers ... Zuverlässige nachrichten von den vornehmsten schriftstellern vom anfange der welt bis 1500: Mit einer vorrede ... des herrn professors Gesner, Volume 4

Front Cover
Meyer, 1764 - Bio-bibliography
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 652 - II. fort : gleichwel gerieth Chaucer um diese Zeit in einige verdriesliche. und dürftige Umstände , davon der eigentliche Grund noch nicht in völliges licht gesezzet worden.
Page 428 - Sprache verstanden , und sich mit den vorhandenen elenden Uebersezzungen behelfen müssen, und folglich außer Stande war , den wahren Sin des Aristoteles zu wisftn, si> tan man sich leicht vorstellen , wie seine Auslegungen haben gerathen können.
Page 653 - Beweise geben , aus denen , außer seiner Stärke in der Dichtkunst und der Zierlichkeit und Reichthum der Sprache , den er ihr von auswärts verschaffete , und wodurch er sich eben so um seine Muttersprache verdient gemacht hat, als Petrarch...
Page 165 - Bernhards gelenket war, welcher es dahin brachte, daß Abelardus ungehört nicht nur auf dem Concilium, sondern auch zu Rom verdammet wurde.
Page 409 - Sachsenspiegel, auffs new fleissig corrigirt / an Texten / Glossen / Allegaten, Auch mit vermehrung des emendirten Repertorii / und vieler newen nützlichen Additionen, Mit Keiserlicher Maiestet Gnaden / Freiheit und Priuilegio.
Page 652 - Rathe zu reformlren , und gerieth dar. über in Gefahr , die ihn bewog , England einige Zeit zu verlassen : da er sich aber doch heimlich wieder dahin be» geben, verrathen, und in das Gefängnis geleget wurde, doch nach einigen gemachten Entdekkungen wieder los kam.
Page 165 - Drangsälen wurde er im Jahr 1126 zum Abt des Klosters S. Gildas de Ruis erwählet, da« er aber wegen der Nachstellungen seiner gott.
Page 517 - Es befinden sich in dem Exemplare, das ich vor mir habe, vor den ersten Gelangen des Gedichts von der Hölle Kupferstiche, und aus dem (^«loxo «iclla Igoren

Bibliographic information