Maastrichter Vertrag und nationale Verfassungsgerichtssprechung: Vortrag und Diskussion bei der VI. Europäischer Rechtskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung, Luxemburg, 18.11.1993

Front Cover
Konrad-Adenauer-Stiftung, 1993 - Law - 29 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

allerdings andererseits Antrag Aufgaben und Befugnissen ausdrücklich Auslegung von Befugnisnormen Automatismus Bereiche der Europäischen Beschwerdeführer bisher Blick britischen Parlament Bundesregierung Bundesrepublik Deutschland Bundesverfas Bundesverfassungsgericht Conseil Constitutionnel demokratische Prinzip deutsche Verfassung Deutschen Bundestag deutschen Verfassungsrechts Diskussion EG-Vertrag Entscheidung Entwicklung erste Europäische Rat europäischen Bundesstaat europäischen Ebene Europäischen Gemeinschaft Europäischen Gerichtshof Europäischen Parlaments Europäischen Rechtskonferenz europäischen Rechtssetzung Europäischen Union europäischer Organe Exekutive Frage Gemeinschaftsrecht Gericht Gerichtsbarkeit gesagt Gesetz GG neue Fassung Großbritannien Grundgesetz Grundrechte Grundrechtsträger heißt Hoheitsgewalt Hugo Klein institutionellen Integration jedenfalls Kompetenz-Kompetenz Kompetenzen könnte Konrad-Adenauer-Stiftung Konvergenzkriterien lich Maastricht-Urteil Maastricht-Vertrag Maße Mehrheitsentscheidungen Möglichkeit muß nationalem Recht niqv Organe der Europäischen politische Prof Protokoll Rahmen der Europäischen Rechtsgrundlage der Gemeinschaft Regelungshoheiten Regierung Sicherheitspolitik Staatengemeinschaft Staatenverbund Staatlichkeit Staatsgewalt Staatsvolk substantiell sungsgericht supranational Union kein Staat unsere Beziehung Urteil Vereinbarkeit Verfahren verfassungsändernde Gesetzgeber Verfassungsbeschwerde Verfassungsgebung VERFASSUNGSGERICHTS Vertrag von Maastricht Volk völkerrechtlichen Währungsunion weitere Wirtschafts zulässig Zusammenhang Zuständigkeiten des Europäischen Zustimmung Zustimmungsgesetz zuvörderst

Bibliographic information