Mach' doch einfach einen Fertigpudding, Schatzi!

Front Cover
Books on Demand, 2009 - 142 pages
0 Reviews
Oskar fuhrt sich seiner Ehefrau Olga gegenuber auf wie ein Therapeut, der seinen Partner ummodellieren mochte. "Deine ganzen Klamotten die du dir kaufst und die du angeblich brauchst, ...und und und. Es sind nicht allein die Vorwurfe aus Oskars Mund, nichth allein der barsche Ton, der dieses Unbehagen bei Olga hervorruft. Es ist die Summe all dessen, die sie wutend macht. Sie wendet eine andere Srategie an und lasst ihren Ehemann ins Leere laufen. Doch so schnell ergibt sich der permanent norgelnde Oskar nicht in ein ihm aufgezwungenes Schicksal. Er provoziert wo er kann.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information