Machtstaat Deutschland, Zivilmacht Italien?

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 64 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,3, Ruhr-Universitat Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: -Ware die Schaffung neuer standiger Mitglieder im Sicherheitsrat zusatzlich zu den bereits bestehenden, wie einige Lander vorschlagen, wirklich der richtige Weg, [...]? An diesem Punkt gehen unsere Meinungen auseinander- (Frattini 2004). Diese Satze lie der italienischen Auenminister Frattini verlauten, und er bezog sich hier auf die sehr gegensatzlichen Auffassungen, die Italien und Deutschland in der jungsten Debatte um die Reform des Weltsicherheitsrates vertraten. [...] Die Arbeitsweise, aber besonders die Zusammensetzung des Rates wurde dabei als undemokratisch, anachronistisch, exklusiv und vor allem als nicht reprasentativ fur eine stark angewachsene Mitgliedschaft kritisiert. [...] Die wahrgenommenen Defizite aber blieben bestehen und verstarkten sich mit einer anwachsenden Mitgliederzahl, neuen Problemen und Herausforderungen sowie politischen Entwicklungen - so erarbeite eine von Kofi Annan 2003 international besetzte Gruppe [...]HLP zwei neue Modelle zur Reform des Sicherheitsrates (Modell A und Modell B). Auch einzelne Staatengruppen, namentlich die Afrikanische Union (AU), die Gruppe der Vier (G-4: Brasilien, Deutschland, Indien, Japan) sowie die Gruppe -Geeint fur den Konsens- (eine Staatengruppierung unter der Federfuhrung Italiens), legten jeweils eigene Reformvorschlage vor, die im Sommer 2005 in der Vorstellung von drei Resolutionsentwurfen mundeten.[...] Wieso aber unterschieden sich nationale Positionen vergleichbarer Lander zur Reform des Sicherheitsrates der UNO? Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, warum es zur Herausbildung unterschiedlicher Positionen hinsichtlich der Reform des Sicherheitsrates kam, und wie diese Positionen formuliert, prasentiert und begrundet wurden. Der Schwerpunkt soll hier besonders auf zwei Landerbeispielen liegen, die als relativ ahnliche A
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information