Macht Bildung glücklich?

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 7, 2011 - Education - 61 pages
0 Reviews
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Evangelische Hochschule Nürnberg; ehem. Evangelische Fachhochschule Nürnberg (Evangelische Hochschule Nürnberg - Fakultät für Religionspädagogik, Bildungsarbeit und Diakonik), Veranstaltung: Master of Adult Education, M.Edu., Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit „Macht Bildung glücklich?“ hat die Auseinandersetzung mit den Ergebnissen der Glücksforschung in Bezug auf deren Relevanz für den Prozess der Bildung als Gegenstand. Für eine aussagekräftige Arbeit ist es notwendig, hierfür den Glücksbegriff differenziert zu betrachten. Es findet eine ausführliche Beleuchtung aus neurobiologischem, psychologischem sowie philosophischem Blickwinkel statt. Der Annäherungsversuch an eine Bildungsdefinition erscheint des Weiteren wesentlich. Dieser zeigt dessen Facetten ebenso wie dessen glücksrelevante Gegebenheiten auf. Der aktuelle Stand der Forschungsergebnisse aus der Glücks- sowie der Bildungsforschung nehmen Einfluss auf die Gestaltung der Arbeit. Der Versuch einer ausführlichen Begriffsbestimmung beider Begrifflichkeiten führt als Synthese zu deren Bedeutung für die Erwachsenenbildung. Dadurch wird eine individuelle Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen glücksrelevanten Komponenten, basierend auf der Reflexion der individuellen Lernbiographie, ermöglicht. +++++++ The paper at hand entitled “Does education bring happiness?” deals with the results of happiness research in regards to its relevance for the educational process. In order to be significant, it is necessary that the paper take a differentiated look at the term “happiness”. It explores in detail the neurobiological, psychological as well as philosophical perspectives. Furthermore, the attempt to define education seems essential. The paper shows its facets as well as its happiness-related conditions. The current situation regarding the latest results from the happiness and educational research have an impact on the composition of this paper. The attempt of an extensive definition of both terms leads as a synthesis to their significance for adult education. This makes the individual examination of the different components relevant to happiness possible, based on the reflexion of individual learning biographies.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Bedeutung für die Erwachsenenbildung
33
Synthese Mit Bildung durch die Krisen?
45
Schlusswort
53
Quellenangabe
55

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung andauernden Annahme Arthur Schopenhauer Auditorium Netzwerk aufgerufen Ausprägung Bedeutung Begrifflichkeit der Bildung BELLEBAUM Bereich Bieri Big Five Bildungsangeboten bildungsfernen Bildungsprozesses Bildungstätigkeit BUCHER Chance Definition deutlich differenzierter Dopamin ebenfalls Education eigenen Emotionale Intelligenz Epiktet Epikur Ergebnisse ermöglicht Erwachsenenbildung eudaimonistische Glück Extraversion Flow Form Freude gebildete Menschen Gegenteil von Glück Gehirnforschung Geist und Gehirn gelingendem Leben Gesundheit Glück und Depression Glückliche Menschen Glücksbegriff Glücksempfinden Glückserleben Glücksformen glücksrelevanten Glückszustandes große happiness hedonistische HETTLAGE Heureka hohe http://www.gluecksarchiv.de/inhalt/psychologie_ depression.htm individuelle innewohnend Komponente Korrelation KRAICHGAUER Lebenszufriedenheit Macht Bildung glücklich MANFRED Manfred Spitzer Möglichkeit Mühlheim/Baden Neurobiologie neuronalen Neurotizismus Neurotransmitter notwendig Nucleus accumbens Online-Artikel Orientierung Partizipation Persönlichkeit Persönlichkeitskomponente Persönlichkeitsmerkmalen Philosophie Pirahã Potenzial Prozent Prozess Qualifikationen Rangplatz Relevanz Schmerz SCHMID Schopenhauer Schule schulischen Sinne von Glück Skala soll sowie sozialen SPITZER Stoa Studien Studienergebnisse Testverfahren Umwelt Unglück unserer unterschiedlichen Unzufriedenheit VEENHOVEN verschiedensten viele vielmehr weitere weniger Wilhelm Schmid Wissenschaftsdisziplinen Ziele Zufallsglück Zufriedenheit Zusammenhang Zustand

Bibliographic information