Macht und Politik in der Organisation

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 15, 2003 - Business & Economics - 69 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, Fachhochschule Kiel (-), Veranstaltung: Organisation, Sprache: Deutsch, Abstract: „Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff muss den Medienkonzern verlassen. Bei einer Sondersitzung berief der Aufsichtsrat den 49-Jährigen am Sonntag völlig überraschend ab“ 1, informierte die Wirtschaftspresse in einer Schlagzeile am 29.07.2002. Weiter heißt es: „Als Grund für die Trennung nannte der Konzern "unterschiedliche Auffassungen über die künftige Strategie von Bertelsmann und die Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat"“2. Schlagzeilen wie diese findet man häufig in der Wirtschaftspresse. Oft sind die Hintergründe dabei jedoch vielschichtiger als es auf den ersten Blick erscheint und nur vordergründig von wirtschaftlicher Natur. Auch in diesem Fall von Bertelsmann-Chef Middelhoff könnten die Gründe hierfür eher im Zwischenmenschlichen liegen und mit ökonomischen Zielkonflikten nicht alleine zu erklären sein. Diese Problematik wollen wir in dieser Arbeit in den Vordergrund stellen und die vielseitigen Möglichkeiten der Verhaltensweisen zwischen Menschen in der Organisation aufzeigen. Dazu will diese Hausarbeit die Begriffe des Themas „Macht und Politik in der Organisation“ zunächst definieren und dann über Machtgrundlagen, Machtdurchsetzung und Machtmissbrauch in der Organisation informieren. 1 Meier, L.: Middelhoff verlässt Bertelsmann. Financial Times Deutschland: 29.07.2002. 2 Vgl. Anlage 1, S. 51f.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis VI Anlagenverzeichnis VII 1 Einleitung
1
Machtdurchsetzung
14
Machtmissbrauch
33
Ausblick
50
Anlage 5
58

Common terms and phrases

Abhängigkeitsbeziehung Alternativen Angriffe Anlage Arbeit Arbeitgeber oder Dienstvorgesetzte Arbeitnehmer Arbeitsaufgaben arbeitsrechtlichen aufgrund Aufsichtsrat Auftreten Auswirkungen beeinflussen Beförderung Beispiel Belästigung am Arbeitsplatz Belohnung Bertelsmann Stiftung Beschäftigten vor sexueller Betrieb Betriebsrat Betroffenen Bundesministeriums für Familien Bundespersonalvertretungsgesetzes Chef defensives Verhalten Definition Deutscher Gewerkschaftsbund Dienst nach Vorschrift Durchsetzung Entlassung oder Versetzung Entscheidungen entstehen Euro Expertenmacht Fähigkeit Faktoren Financial Times Deutschland Finanzwesen Führungskräfte General Motors Geschäftsleitung Gesellschaft gibt großen Grundlagen Hausarbeit hohe Selbststeuerung Impression Management individuellen Individuum Informationen Jahren Koalitionen Kollegen Konfliktkompetenz Legitime Macht Leymann Lobbyismus Macht durch Bestrafung Macht und Abhängigkeit Macht und Politik Machtdurchsetzung Machtgrundlagen Machtmissbrauch Machtposition Menschen Mikropolitik Mitarbeiter Mobber Mobbingberatungsstellen Möglichkeit muss negative Organisation Organisationsmitglieder Person Personalrates Personalvertretungsgesetze politisches Verhalten Prozess Quellen der Macht Ressourcen Robbins Sanktionen Schutz der Beschäftigten sexuell bestimmte Sexuelle Belästigung sexuelle Handlungen Situation sollte somit sozialen Strategie Stress Taktiken Thomas Middelhoff Unersetzbarkeit Unsere Unternehmenskultur Unternehmung unterschiedliche Unterstützung Verhaltensweisen verschiedene versuchen Verteilung Vorgesetzten Vorschriften Wirtschaft Ziel

Bibliographic information