Madame Butterflys Schatten: Roman

Front Cover
E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH, Sep 3, 2010 - Fiction - 384 pages
0 Reviews
Ein bewegender Roman über Liebe,Verrat und Identitätsfindung

Was wäre gewesen, wenn Madame Butterfly weitergelebt hätte? Und was könnte aus ihrem Sohn geworden sein, den Pinkerton, ihr Gatte auf Zeit, und seine Verlobte Nancy in die USA mitgenommen haben?

Während Madame Butterfly sich in Nagasaki ein neues Leben aufbaut, wächst Joey bei seinem Vater in den USA auf. Nancy liebt ihren Stiefsohn und leidet unter der Last ihrer Schuld. Denn sie hat ihn glauben gemacht, seine Mutter sei tot. Als eines Tages im Dezember in Pearl Harbour ohne Vorwarnung Flugzeuge vom Himmel stürzen, ändert sich Joeys Leben dramatisch. Plötzlich ist er ein Staatsfeind und wird wie Hunderttausende Amerikaner japanischer Abkunft interniert. 1945 ist der Krieg in Europa zu Ende. Joey reist nach Japan, um endlich seine leibliche Mutter kennenzulernen. Doch in Nagasaki ist nach dem Abwurf der Bombe nichts mehr wie zuvor ...

Die Forterzählung eines der berühmtesten Opernstoffe der Welt: Puccinis »Madame Butterfly«. Die Autorin verknüpft meisterhaft psychologische Konflikte mit weltpolitischen Themen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2010)

Lee Langley wurde in den 1930er Jahren in Kalkutta als Tochter schottischer Eltern geboren und verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit in Indien. Ihre neun Romane wurden von der Presse begeistert aufgenommen und vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Sie hat zudem zahlreiche Kurzgeschichten, Gedichte, ein Theaterstück sowie international gefeierte Drehbücher für Film und Fernsehen geschrieben, u.a. für „Der 10. Mann“ mit Anthony Hopkins nach einem Roman von Graham Greene. Die Autorin holte sich auf ihren ausgedehnten Reisen u.a. nach Japan, Nord- und Südamerika, Australien, Ägypten oder Europa Inspiration für ihre farbenprächtigen Romane. Sie wurde 1996 zum Mitglied der Royal Society of Literature berufen. Lee Langley lebt in Richmond bei London.

Bibliographic information