Maiglöckchenläuten: mondbehauchte Poesie

Front Cover
Books on Demand, 2009 - 132 pages
0 Reviews
Wie ein Michelangelo an einem Marmorklotz, oder wie ein Riemenschneider an einem Stck Holz hat Jrer trans Brauklin in dem Grenzbereich der Empfindung von knstlerischer Hochspannung und mathematischer Przision an jedem Vers so lange herumgezaubert, bis dass von jedem Vers ein magisch-mystischer Kraftimpuls ausgeht, der die kosmischen Bewegungen, Tongewalten und Ideenbilder der imaginren Gottheit, wie eine Kathedrale, die mit ihrer Spitze gen Himmel dringt, widerspiegelt. Baltasar Engel

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information