Makroökonomiefaktoren eines Autohauses

Front Cover
GRIN Verlag, May 3, 2006 - Business & Economics - 76 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Makroumwelt, 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.“André Malraux Die Sättigung, Globalisierung, Internationalisierung, höherer Wettbewerb und Änderungen der Präferenzen der Zielgruppen sind unter anderem Gründe über die sich verändernde Umweltsituation. Deshalb wird es für die Unternehmen immer wichtiger ihre Marketingkonzepte an diese Dynamik anzupassen. Die Makroumwelt beschäftigt sich mit diesen verschiedenen Umwelteinflüssen und deren Veränderungen. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass diese Einflüsse von den Unternehmen nicht beeinflussbar sind. Die Makroumweltfaktoren bilden den Rahmen für die Mikroumwelt und das Unternehmen selbst. Den somit größten Einfluss auf die darunter liegende Umwelt hat die Makroumwelt. Die Faktoren sind politisch-rechtlicher, soziokultureller, ökonomischer, ökologischer und technologischer Natur. Bei genauerer Betrachtung der einzelnen, von einander schwer abzugrenzenden und sich gegenseitig beeinflussenden, Faktoren versucht man für die darunter liegende Umwelt Strukturen darzustellen und zusammenzufassen. Der politisch-rechtliche Faktor gibt Auskunft über die rechtlichen Veränderungen und politischen Entwicklungen. Der soziokulturelle Faktor befasst sich mit demographischen Entwicklungen und die daraus resultierenden Veränderungen auf die sozialen und kulturellen Einflüsse der Käufergruppen. Wobei die Altersstruktur, Bevölkerungsbewegung und Stadt-Umland-Wanderung die Kernaspekte dieses Faktors darstellen. Der ökonomische Faktor hat mit dem soziokulturellen den größten Einfluss auf die Mikroumwelt und das Unternehmen. Er beschreibt jegliche wirtschaftliche Einflüsse in Bezug auf die Konjunktur, Einkommen und die aus den Wirtschaftsfaktoren abzuleitende Kaufkraft. Die Entwicklungstrends in diesem Bereich haben häufig eine unmittelbare Relevanz für den Absatzmarkt. Der ökologische Faktor gewinnt weltweit zunehmend an Bedeutung. Wachsendes Umweltbewusstsein und steigende Sensibilisierung der Konsumenten hinsichtlich umweltpolitischer Aspekte beeinflussen den Unternehmenserfolg nachhaltig. Der technologische Faktor betrachtet die innovativen zukünftigen Entwicklungen und Fortschritte in diesem Bereich.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
iii
II
iv
III
4
IV
21
V
33
VI
41
VII
45

Common terms and phrases

60 Jahre A./Weller Abschnitt Verband Abschnitt Woltermann Alfred Weber-Gesellschaft Anhand Anstieg der Singlehaushalte Anteil der Bevölkerung Arbeitslosenquote aufgrund Auto Autohäuser Automobilindustrie Automobilwirtschaft 2005 Bad Ems Basisjahr Bevölke Bevölkerung über 60 Bevölkerungswachstum Biodiesel Bioethanol Biokraftstoffe Bruttoinlandsprodukt Bundesamt deutlich Deutsche Shell Durchschnitt Einwohner Erdgas Erhöhung Erwerbstätige Euro Fahrzeuge Fahrzeughersteller Faktor Feinstaubemission in Deutschland Frauen Frauenüberschuss Gewerbeabmeldungen Gruppenfreistellungsverordnung Handelskammer Trier 2006 Händler hohe Industrie und Handelskammer Insolvenzen Kaufkraft KPMG Kraftfahrzeuge Kraftstoffverbrauch kreisfreien Stadt Trier Landesamt Rheinland-Pfalz 2005 Landesamt Rheinland-Pfalz Abbildung LANDESAMT RHEINLAND-PFALZ Hrsg Landesamt Rheinland-Pfalz Tabelle Landkreis MAKROUMWELT MERCER MANAGEMENT CONSULTING Mineralölsteuer online Partikelfilter Personenkraftwagen Pfalz Pkw-Dichte positive Primäreinkommen privaten Haushalte prognostiziert Prozentpunkte räumliche Bevölkerungsbewegung Region Trier Rheinland Rheinland-Pfalz 2050 rund Seite Shell GmbH 2001 soziokulturellen Stadt Trier lag Stand stark Statistische Monatshefte Rheinland-Pfalz Statistisches Landesamt 2003 Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz Steuersatz Straßenverkehr Tabelle 11 Umsatzsteuer Umwelt Umweltbundesamt VDA Statistiken VERBAND DER AUTOMOBILINDUSTRIE Verband der Automobilwirtschaft Verkehr verzeichnen Wanderungssaldo weiterhin Wettbewerb Zahl

Bibliographic information