Makroökonomische Fragestellungen: Arbeitslosigkeit bzw. die Arbeitslosenquote einer Volkswirtschaft in Zeiten der Inflation und Deflation

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 18, 2010 - Business & Economics - 4 pages
0 Reviews
Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden, kurzen Essay werden wir uns mit der makroökonomischen Fragestellung beschäftigen, warum sich die Arbeitslosigkeit bzw. die Arbeitslosenquote einer Volkswirtschaft in Zeiten der Inflation an die Inflationsentwicklung koppelt, und ob diese Kopplung in Zeiten der wirtschaftlichen Deflation ebenfalls feststellbar ist. Langläufig wird in diesem Kontext von renommierten Wissenschaftlern angenommen, dass der Zusammenhang zwischen Arbeitslosenquote und Inflation nur in inflationären Zeiten gegeben, und in Zeiten der Deflation dieser Zusammenhang nicht beobachtbar ist. Warum dies so ist bzw. wo der Ansatzpunkt zur Erklärung dieses Phänomens liegt, versuchen wir kurz darzulegen und zu begründen. Im Anschluss werden wir versuchen ein abschließendes Fazit ziehen, und einen Ausblick bezüglich der makroökonomischen Fragestellung geben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

amerikanische anhaltenden Anstieg Arbeitnehmer Arbeitslosenquote einer Volkswirtschaft Arbeitslosenquote sinkt Arbeitslosenquote und Inflation Arbeitslosenquote und Inflationsrate Arbeitslosigkeit bzw Arbeitslosigkeit und Inflation aufgrund ausgegangen ausgeweitet Auswertung durch Datenbanken bedeutet beobachtbar Beschäftigung beschreibt besteht BEZAHLT Bibliografische Buch Deflation Deutschen Diskussion eBook Effekte Einflüsse Einkommen empirisch Entkoppelung entwickelt Entwicklung Erwartungslohn Erwerbslosen festgestellt Fiskalpolitik Geld Geldmenge gestiegenen GRIN Verlag Güter Hausarbeit hingegen Höhe inflationären Inflationsrate steigt Inflationsrate und Arbeitslosenquote Internet Investitionsgütern Kaufkraft kommt konnten Konzept Kopplung Kredite Krise kurz Langläufig Lohnes makroökonomischen Fragestellung Modell Nachfrage nach Konsum NAIRU negativen Inflationsraten niedrigen orientiert passiert Phänomen Phillipskurve Politik potenzielle Erwerbspersonen Preisniveau Reallohn renommierten Wissenschaftlern restriktive Rückgang Senkung signifikanten sinken sinkt die Inflationsrate somit sowie Staatsausgaben stark steigende Nominallöhne steigenden Inflationsrate steigender Arbeitslosigkeit Steigt die Inflationsrate tatsächliche Arbeitslosenquote unterscheidet hierbei verhält verringert Verschuldung des Staates versuchen Wahl betreibt Weltwirtschaft Widerstand wieder wiederum wirtschaftlichen WWW.GRIN.com Zentralbank Zusammenhang noch einmal Zusammenhang zwischen Arbeitslosenquote Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit Zusammenhang zwischen Inflationsrate

Bibliographic information