Makromodellierung von Geschäftsprozessen: Kundenorientierte Prozessgestaltung durch Segmentierung und Kaskadierung

Front Cover
Springer-Verlag, Mar 7, 2013 - Business & Economics - 211 pages
0 Reviews
Dietmar Schantin beschreibt die Grundlagen der Prozessorganisation, analysiert den Einfluss von Transaktionskosten und wissensökonomischen Aspekten auf die Gestaltung von Unternehmensprozessen und entwickelt ein strukturiertes, an der Marktleistung des Unternehmens orientiertes Vorgehen zur Gestaltung der Geschäftsprozesse und deren Schnittstellen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung l
1
Übersicht über die Struktur dieses Buches
5
Organisation und deren Gestaltung
7
Betriebsprozess nach Nordsieck
11
Aufgabenanalyse und synthese nach Kosiol
15
Kosten bei unternehmensintemen Transaktionen
28
Einflussfaktoren auf Transaktionskosten Organizational Failures Framework
30
Einfluss des Spezifitätsgrades auf Transaktionskosten
34
Klassifikation von Prozessen nach Prozesstypen
64
Wiederholungsgrad und Entscheidungsspielraum als Maß für die Struktunerbarkeit von Prozessen
66
Prozessorientierte Gestaltungsansätze und Methoden
70
Unternehmen als Wertkette nach Porter
74
Organisationsstruktur und Wertkette
75
Dimensionen des Business Engineering nach Österle
77
Beispiel Leistungen Aufgabenketten und beteiligte organisatorische Einheiten im Prozess Verkauf
78
Beispielhafte Prozessarchitektur eines Elektronikkonzerns
79

Prozessorganisation
40
Prozess versus funktionsorientierte Arbeitsteilung
41
Der Prozess als Sequenz von Aktivitäten
44
Primärer und sekundärer Prozessinput undOutput
45
Primäre und sekundäre Prozesskunden
47
Aktivitäten eines Prozesses zur Schaffung von Wert und Kundennutzen
48
Von fragmentierter zu durchgängiger Prozess verantwortung
49
CaseManagement als Konsequenz der Prozessorientierung
50
Priorisierung von Funktion versus Prozess
53
Gebrauchs Verbrauchs und Flussressourcen in einem Prozess
54
Prozessqualität als Erfüllung von Kundenanforderungen
57
Beispiel Prozesshierarchien mit steigendem Detaillierungsgrad des Leistungsprozesses Bestellabwicklung
61
Integrierte Wertschöpfung Führung und Steuerung im Prozess
63
Vorgehensmodell process innovation von Davenport
80
Zusammenfassung der in verschiedenen Ansätzen identifizierten Gestaltungsprinzipien
83
Basiseinheit des Grazer Modells
84
Von der Prozesskette zu Prozesskaskaden
86
Vorgehen zur MakroModellierung nach dem Grazer Ansatz
87
K Angewendete Vorgehensmethodik zur Unternehmensmodellierung
94
Bestimmung der Prozessinhalte durch Dekomposition
113
Segmentierung und Kaskadierung
119
Horizontale Integration von Leistungsprozessen zu Geschäftsprozessen
176
Fallbeispiel
183
Resümee und Ausblick
196
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abläufe Ablauforganisation Abschnitt Abwicklung After-Sales Aktivitäten Anforderungen Arbeitsteilung Aspekte Aufbauorganisation Aufgaben Aufgabensynthese aufgrund Auftrag Auftragserfüllung Auftragserteilung Auftragszyklus Beispiel beispielsweise besteht Bestellabwicklung Bestellung bestimmte Betriebsprozess Business Process Reengineering Case-Management Case-Manager Davenport Davenport 93 definiert Definition durchgängige einzelnen erfolgt erforderlich Erstellung erster Erteilung eines Subauftrages externen Faktura Festlegung Frese funktionalen Gaitanides 83 Geschäftsfälle Geschäftsprozessen Gestaltung Grazer Ansatz Hammer 03 hohe Horizontale Integration implizites Wissen indeterminierter Informationen Informationsautonomie Inkasso innerhalb Integration Interdependenzen Kaskaden Kaskadierung Know-how Komplexität Komponenten Koordination Kosiol 76 Kosten Kriterien Kunden Leistungen Leistungsprozesse Leistungsträger Management Markt Marktleistung Mitarbeiter möglich Nordsieck 72 notwendig Organisation Organisationsgestaltung Organisationsstrukturen Österle Österle 95 Phase Picot 99 primären Input Produkt Prozess Prozesskaskadierung Prozesskunden Prozessleistung Prozessorganisation prozessorientierten Prozessstrukturen Prozessvarianten Prozessverantwortung Prozessziele Ressourcen Schnittstellen Schulte-Zurhausen 02 Segmentierung Segmentierung und Kaskadierung sowie spezifische Spezifität stellen Strukturen Team Teilaufgaben Teilprozesse Tipotsch 97 Transaktionen Transaktionskosten transaktionskostentheoretische Transaktionskostentheorie und/oder Unternehmen unterschiedliche Verantwortung weiteren Wertkette Wertschöpfung Wertschöpfungslänge Williamson wissensökonomische zesses Ziel Zusammenhang

About the author (2013)

Dr. Dietmar Schantin promovierte bei Prof. Dr. Andreas Suter am Institut für Wirtschafts- und Betriebswissenschaft der Technischen Universität Graz. Er ist Geschäftsführer eines österreichischen IT-Dienstleistungsunternehmens mit Schwerpunkt auf browserbasierten Business-Lösungen.

Bibliographic information