Managed Care in der station„ren Leistungserbringung: Innovative Integrierte Versorgung als Chance f r Krankenh„user

Front Cover
Igel Verlag, 2008 - Business & Economics - 124 pages
0 Reviews
PflDer Autor Tobias F. Beck zeigt in diesem Buch auf, was sich hinter dem Begriff der Integrierten Versorgung verbirgt und warum die Teilnahme an der Integrierten Versorgung und insbesondere die Gr ndung von Medizinischen Versorgungzentren f r Krankenh„user angesichts der schwierigen betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen im deutschen Gesundheitswesen f r die Zukunft eine Notwendigkeit darstellt, um berleben zu k”nnen. Er verdeutlicht eindr cklich, warum in diesem Zusammenhang gerade die dem Managed-Care-Ansatz entlehnte Integrierte Versorgung neue Chancen und Perspektiven f r Krankenh„user bietet und welche Erfolgsfaktoren f r eine gelungene Umsetzung unbedingt notwendig sind. Zwei Beispiele aus der Praxis zeigen hier, wie solch eine Umsetzung konkret aussehen kann. Da die mit der Integrierten Versorgung einhergehenden Ver„nderungen nicht ohne Folgen f r die F hrungsebene und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben, wird im Verlauf die besondere Relevanz f r das Krankenhausmanagement und die Profession der Pflege betrachtet. Am Ende des Buches werden neben aller Euphorie und positiver Aspekte die kritischen Seiten und ethischen Spannungsfelder dieser neuen Versorgungsform aufgezeigt. Denn trotz aller Hochgef hle bedarf es immer wieder einer kritischen Begutachtung, um m”glichen Fehlentwicklungen rechtzeitig vorbeugen oder entgegen lenken zu k”nnen. John Kenneth Gailbraith, ein bekannter amerikanischer Wirtschaftsprofessor bemerkte dazu treffend: "Die Deutschen neigen in Ihrer grenzenlosen Bewunderung der USA dazu, die Vorz ge ihrer sozialen Marktwirtschaft herunterzuspielen. Doch sollten sie sich davor h ten, blindlings alles zu kopieren, was aus Amerika kommt".
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Innovative Versorgungsmodelle
66
Berufsspezifische Relevanz und kritische Aspekte
76
Fazit und Ausblick
86
Glossar
94
Anhang
108
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

ambulanten und stationären Amelung u.a. Anschubfinanzierung Armbruster 2004 Ärztinnen und Ärzte ärztliche Aspekte aufgrund Behandlung Behandlungspfade Beteiligten bevölkerungsbezogene Bronner u.a. Case Management Chancen und Perspektiven chen Deutschland Disease Management Disease-Management-Programme effizienter Einrichtungen Entwicklung Erfolgsfaktoren finanziellen Gesetzgeber gesetzlichen Krankenversicherung Gesundes Kinzigtal Gesundheitssystem Gesundheitsversorgung GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz Greuèl u.a. gung Haubrock u.a. Health Maintenance Organization HMOs Institutionen Instrumente Integ Integrierten Versorgung Jahre Kapitel Kassenärztlichen Vereinigung kenhaus Kinzigtal Kooperation Koordination Kosten Kostenführerschaft Kran Krankenhäuser Krankenhausmanagement Leistungen Leistungsanbietern Leistungserbringer Managed Managed Care Managed-Care Managed-Care-Organisationen Medizinische Versorgungszentrum medizinischen Versorgung Möglichkeit Mühlbacher 2002 Mühlbacher u.a. Netzwerk neue Organisationen Patientinnen und Patienten Pflegende Planung PPOs Profession der Pflege Psychotherapeuten Rahmenbedingungen rierten Versorgung Sachverständigenrat Satz schen Sektoren sektorenübergreifende sorgung sowie Stock u.a. strategischen strukturellen Strukturen Teilnahme Trockel u.a. tung Umsetzung unserer Vereinbarung Vergütung Versorgung der Versicherten Verträge zur Integrierten vertragsärztlichen vertragsärztlichen Versorgung Vertragsparteien Wettbewerb Ziel Zukunft Zulassung Zulassungsausschuss zunehmend Zusammenarbeit

Bibliographic information