Management Development in kleinen und mittleren Unternehmen

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 18, 2010 - Business & Economics - 116 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2.0, Hochschule Coburg (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Die zunehmende Dynamik der Unternehmensumwelt zwingt Organisationen und die darin beschäftigten Personen sich permanent weiterzuentwickeln und zu verändern.Insbesondere die Qualifikation von Führungskräften (FK) muss durch FK-Entwicklung weiterentwickelt und den sich wandelnden Anforderungen angepasst werden. Vor allem KMU, die weit über 90% aller Unternehmen in Deutschland ausmachen, sind hier angesprochen. Denn gerade für diese Unternehmen ist eine schnelle Anpassung der Qualifikation ihrer Mitarbeiter und besonders der FK überlebenswichtig, einerseits um den ständig wachsenden Anforderungen gewachsen zu sein und um andererseits auf den anhaltenden Mangel an FK auf dem externen Arbeitsmarkt zu reagieren. Um aber auf Dauer über die erforderlichen qualifizierten FK zu verfügen, müssen sich KMU rechtzeitig und gezielt um die Erhaltung und Förderung dieser kümmern. Aus diesen Gründen hat das Management Development in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung genommen und auch für KMU wird der Einsatz eines Management Development immer bedeutsamer. In dieser Diplomarbeit wird die Entwicklung der FK durch das Management Development in KMU beschrieben. Neben einer allgemeinen Einführung in die Personal- und FK-Entwicklung, ist eine ausführliche Betrachtung des Management Development im Zusammenhang mit KMU, in der die Notwendigkeit sowie der aktuelle Stand des Management Development in KMU aufgezeigt werden, Bestandteil der Arbeit. Strukturelle Rahmenbedingungen der KMU, die eine Umsetzung des Management Development positiv sowie negativ beeinflussen können, sowie Empfehlungen zur Festlegung der Verantwortlichkeit werden ebenso behandelt. Den eigentlichen Kern dieser Arbeit stellt die Umsetzung des Management Development in KMU dar. Es werden Instrument und Vorgehensweisen zur Ermittlung des Entwicklungsbedarfs aufgezeigt, KMU-spezifische Entwicklungsmaßnahmen abgeleitet und aufgeführt, sowie die abschliessende Kontrolle dieser Maßnahmen behandelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
ii
II
v
III
8
IV
23
V
32
VI
38
VII
76
VIII
83
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgrenzung der KMU ACKERMANN/BLUMENSTOCK Personalmanagement aktuelle Anforderungen Anforderungsprofil ANGELA MERKEL Arbeitsplatz Armutat ARMUTAT(Management Development Aufgaben BECKER Bedarfsermittlung Bedeutung der KMU betrieblichen Betriebswirtschaftslehre der Klein Bildung Bildungsmanagement Blended Learning Coaching Development in KMU E-Learning Empfehlungen Entwicklung von kleinen Entwicklungsmaßnahmen erfolgreiches MD Erfolgskontrolle Euro EUROPÄISCHE KOMMISSION externe Fähigkeiten FIETZ/JUNGE Selbstqualifizierung FK in KMU Folgenden Förderung Führungskräfte Großunternehmen individuelle Ziele Instrumente JETTER/SKROTZKI KAILER Entwicklung Kapitel kleinen und mittleren kleinen Unternehmen Kompetenzen KREIS PEin mittelständischen LANG/ALT Lernen lernende Organisation Lernprozess Management Development Management-Weiterbildung Maßnahmen MD in KMU MEIER Personalentwicklung Mentoring MENTZEL Personalentwicklung Merkmale Mitarbeiter Mitarbeiterbeurteilung Mitarbeitergespräch Mittelbetriebe mittleren Unternehmen MUDRA MUGLER Betriebswirtschaftslehre oftmals on-the-job ONLINE Organisation PEin mittelständischen Unternehmen Personalarbeit Personalentwicklung in kleinen Personalinformationssystem Personalmanagement in KMU persönlichen Praxis Projektlernen Qualifikationen qualitativen Quantitativer Bedarf Ressourcen Selbstkompetenz Selbstqualifizierung für FK soll sowie Stellen Stellenbeschreibung Stellenbesetzungsplan Stellenplan STIEFEL Personalentwicklung KMU strategischen strategischer Erfolgsfaktor STROMBACH systematische Umsetzung Weiterhin Wirtschaft WORIESCHECK/DELLER Führungskräfteentwicklung WUPPERTALER KREIS PEin zukünftigen

Bibliographic information