Management der Filiallogistik im Lebensmitteleinzelhandel: Gestaltungsempfehlungen zur Vermeidung von Out-of-Stocks

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 17, 2009 - Business & Economics - 270 pages
Florian Hofer entwickelt ein idealtypisches Prozessmodell der Filiallogistik im Lebensmitteleinzelhandel und erganzt diese um relevante Gestaltungsgrossen. Die Erkenntnisse fliessen in praxisrelevante Idealtypen von Handelsunternehmen ein und dienen als Grundlage fur Handlungsempfehlungen zur Vermeidung von Out-of-Stock
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung l
1
Konzeptionelle Grundlagen des Managements der Filiallogistik
19
Kontext des Managements der Filiallogistik im stationären
109
Formen des Managements der Filiallogistik im stationären
175
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abverkäufe Abverkaufsdaten Anforderungen angebotenen anhand Ansätze Artikel aufgrund Backstore Barcodes Bedarfsprognose Belieferung Belieferungskonzepte Berücksichtigung Bestands Bestandsführung Bestellmengen Bestellungen Bestellvorschläge Betriebstypen bspw Channel Retailern Content Retailern Cross Docking dezentrale Disposition effizienten eingesetzt Einsatz Einzelhandel empirischen Erfassung erfolgt Filialbestände Filialen Filialmitarbeiter filialspezifischen Logistikprozesse Filialverantwortlichen Frontstore gekennzeichnet geringen Gestaltung Gestaltungsempfehlungen Gestaltungsgrößen Handel Handelsfilialen Handelslogistik Handelsunternehmen Handelszentrale häufig Hersteller hinsichtlich hohe Hrsg Hubwagen idealtypischen Identifikation Informationen Informationsflüsse Integrationsoptionen Kapitel Kernprozesse Kommissionierung Kontext Kontextgrößen kurzfristig lassen Lean Discountern Lebensmitteleinzelhandel Liebmann/Zentes 2001 Lieferungen Logistik Management der Filiallogistik manuelle MDE-Geräte Merkmale Merkmalsausprägungen Mitarbeiter Möglichkeit nachfragegerechten Nachverräumung OoS-Situationen Optimal Shelf Out-of-Stocks Pfohl Placzek Preispolitik Prozessmodell prozessorientierte Ressourcenbündel Rahmen Regal Regalbestände Regalflächen Regallücken Regalpflege Regalverfügbarkeit relevanten Resource-based View Ressourcen Scannerkassen Shelf Availability situativen Sortiment Sortimentspolitik sowie stellen Steuerung strategischen Supply Chain Management Supply Chain-Kontext Teilprozesse Transport umfassen Umschlagshäufigkeit Umsetzung Umverpackungen unterschiedliche Vermeidung Verräumung verschiedene Warenannahme Warenbereitstellung Warenbestände Warenbewegungen Wareneingang Warenflüsse Warengruppen Warenträger Warenübernahme zentral Zentrallager Zentrallagerbelieferung

About the author (2009)

Dr. Florian Hofer promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Stölzle am Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St.Gallen. Er ist als Supply Chain Consultant bei der BASF SE tätig.

Bibliographic information