Managerhaftung und Möglichkeiten zur Haftungsvermeidung

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 84 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,7, Hochschule Fulda (Wirtschaft), Veranstaltung: Wirtschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Angesichts des teilweise aufsehenerregenden Fehlverhaltens einiger Fuhrungsorgane und der dadurch entstandener Finanzkrise, ist das Thema Managerhaftung wieder mehr in den Vordergrund geruckt. Dabei sind jedoch nicht nur Bankmanager, sondern allgemein Fuhrungsorgane in Unternehmen betroffen. Den Kritikern zufolge sind die Manager fur sehr hohe Verluste und sogar fur Pleiten der Unternehmen und somit fur die Finanzkrise verantwortlich. Die Manager verdienen unglaublich viel Geld, machen schwerwiegende Fehler, werden nur selten fur ihr Fehlverhalten zur Verantwortung gezogen und bekommen bei ihrem Rucktritt, den ihr Missmanagement von ihnen abverlangt, auch noch hohe Abfindungen. Aus diesem Grund werden erneut Forderungen erhoben, die verlangen, dass die Verursacher der Krise personlich in Haftung genommen werden und die Managerhaftung allgemein verscharft wird. Es ist originare Aufgabe des Gesetzgebers, durch zivil- und strafrechtliche Haftungstatbestande die gebotenen Grenzen zu markieren," sagte der Parlamentarische Geschaftsfuhrer der CDU/CSU - Bundesfraktion, Norbert Rottgen (CDU), der Financial Times Deutschland. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ausserte sich in ihrer Regierungserklarung zu dieser Problematik: Ihrer Meinung nach sollen die Vorstande und Geschaftsfuhrer in Zukunft starker fur die Folgen ihres Missmanagements zur Verantwortung gezogen werden. Zwar gibt es bereits gesetzliche Grundlagen in Deutschland um Konzernchefs in Haftung zu nehmen, doch man stellt immer wieder fest, dass diese Gesetze so gut wie nie genutzt werden, so die Kanzlerin. Und somit fordert auch Frau Merkel scharfere Massnahmen fur die Managerhaftung. Allerdings ist es sehr schwer abzuwagen wann ein Fehlverhalten vorliegt und wann eine fals
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Haftungssystem für Organe von Kapitalgesellschaften
4
Möglichkeiten zur Haftungvermeidung
15
Zusammenfassung
27
Literaturverzeichnis
30
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

43 GmbHG 93 AktG Aktienrecht allerdings anfechtbar Anmeldung der Insolvenz Ansprüche Anstellungsvertrag Aufsichtsrats Außenhaftung gegenüber Außerdem befolgen Beschluss der Hauptversammlung besteht Bürgerlichen Gesetzbuches Corporate Governance D&O Versicherung Delegation Desweiteren Entscheidung Fall Fehlverhalten Finanzkrise Froesch Führungsorgane gegenüber den Aktionären gegenüber der Gesellschaft gemäß Generalbereinigung Geschäftsführer verpflichtet Geschäftsführer/in Geschäftsführerhaftung Gesellschafterversammlung Gesellschafterweisung gesellschaftsfremden Dritten Gesetz gewissenhaften Geschäftsleiters gibt Gläubiger GmbH-Geschäftsführer GmbHG grob fahrlässig Grund Grundlage angemessener Information haften haftet der Geschäftsführer Haftung herangezogen Haftungsbeschränkung handeln Hüffer informieren Innenhaftung juristische Person Kapitalgesellschaft Krause Krieger/Schneider 2007 Management Manager Maßnahmen Mitarbeiter Mitglieder des Vorstands Möglichkeiten zur Haftungsvermeidung Musterformulierung ordentlichen und gewissenhaften persönlichen Haftung Pflichtverletzung rechtzeitige Anmeldung Regel Regressansprüche Risiken Satz 1 AktG Satzung Schaden Schadensersatz Schadensersatzansprüche Schneider/Schneider 2005 Schuldverhältnis Schutzgesetz sollte Somit Sorgfalt eines ordentlichen StGB UMAG Unternehmensführung Unternehmergesellschaft unternehmerischen Verantwortung Verkürzung der Verjährungsfrist Verletzung Versicherungsvertragsgesetz Verstoß Vertrag VorstAG Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft Weisungen Wettbewerbsverbot Windbichler 2009 Zahlungen Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung Zöllner/Noak Fn Zudem

Bibliographic information