Mangas und Graffiti: Wortschatzarbeit zu jugendkulturellen Themen in der Sek I

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Universitat Bremen (Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften), Veranstaltung: 'Lernziele' und 'Kompetenzen' im Deutschunterricht der Sekundarstufen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Reflektierte didaktische Analyse, sinnvolles Hintergrundwissen zum Komplex "mentales Lexikon," Ausfuhrliche Diskussion der Lehrplanbezuge, Prazise Formulierung von Lehr-Lernzielen., Abstract: In meiner Hausarbeit stelle ich vier Unterrichtsstunden zum Lernbereich "Wortschatz" vor. Sie sind fur den Deutschunterricht in der Sekundarstufe I konzipiert und beschaftigen sich mit Wortern aus den jugendnahen Themenfeldern "Manga" und "Graffiti." Die Unterrichtsstunden sind an den von Peter Kuhn dargestellten Wortschatzdidaktischen Dreischritt angelehnt, gehen aber methodisch noch uber diesen hinaus. Mit Darstellungen aus den Themenfeldern "Manga" und "Graffiti" werden die Schulerinnen und Schuler zunachst zur Sammlung von Wortern angeregt. Anschlieend werden die gefundenen Worter systematisch geordnet. In einem dritten Schritt schlupfen die SuS in die Rollen verschiedener Personen, welche den durch die bildlichen Darstellungen vermittelten Appell jeweils in der fur diese Personen angemessenen Art und Weise beschreiben. Dabei wird sowohl die Quantitat des Wortschatzes der SuS erhoht als auch ein kontextangemessener Umgang mit Sprache geubt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Didaktische Analyse
6
Lehrplanbezug
9
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information