Maquiladoras und Stadtentwicklung am Beispiel Mexikos

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 6, 2008 - Science - 26 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Geographisches Institut), Veranstaltung: Stadtentwicklung in Lateinamerika, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Maquiladora-Industrie stellt vor allem in Mexiko eine Schlüsselgröße in der ökonomischen und urbanen Entwicklung dar. In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit diese exportorientierte Industrieform Auswirkungen auf die regionale Entwicklung hat. In diesem Zusammenhang wird die Frage geklärt, in welchen Bereichen der Stadtentwicklung Verbindungen zur Maquiladora-Industrie bestehen und welche positiven wie negativen Folgen diese nach sich ziehen. Es wird zudem zu klären sein, inwieweit mexikanische Städte eine Sonderstellung in Lateinamerika einnehmen und welche Verbindungen zu den Vereinigten Staaten von Amerika bestehen. Des Weiteren stellt sich die Frage, ob die Maquiladora-Industrialisierung als regionale Entwicklungsstrategie erfolgreich war und wie sich Perspektiven für die Zukunft gestalten. Um die Grundlagen für die Betrachtung des Themas zu schaffen, wird zunächst eine Begriffserklärung gegeben. Anschließend werden die Bedeutung der Maquiladora-Industrie in Lateinamerika sowie die Entwicklung der Maquiladora-Industrie in Mexiko dargestellt. Im Hauptteil dieser Arbeit erfolgt dann die Betrachtung konkreter Auswirkungen auf die Stadtentwicklung in der Grenzregion zu den USA. Abschließend werden die zentralen Punkte für die Stadtentwicklung sowie die Aussichten für die Zukunft in einem Fazit zusammengefasst.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

1.1 Begriffsklärung 3.1 Standorte 3.10 Soziale Problemfelder 3.2 Beschäftigtenstruktur 3.3 Bevölkerungsentwicklung 3.4 Flächenverbrauch 3.6 Industrielle Suburbanisierung 3.7 Rückkoppelungseffekte 3.8 Städtepaarungen twin 3.9 Kulturelle Annäherung Abbildung angloamerikanischen Annäherung an Angloamerika Arbeiter Arreola und Curtis aufgrund Auswirkungen Bedeutung der Maquiladora-Industrie beispielsweise Bekleidung Berndt besonders Bezeichnung Maquiladora City Ciudad Juárez country direkte Faktoren Direktinvestitionen Economic Entwicklung der Maquiladora-Industrie Export Exportindustrie exportorientierten Industrie Fuchs Geographische Gilmer und Cañas Grenze Grenzregion Grenzübergang GRIN Verlag großen heute Hongkong importierten Industrial industrialization Industrieform Inneren des Landes Jahre konnten Kopinak MacLachlan und Aguilar maquila employment Maquiladora-Betrieben Maquiladora-Industrie in Lateinamerika Maquiladora-Industrie in Mexiko Maquiladora-Industrie stellt Maquiladora-Industrieparks Maquiladora-Standorte Maquiladoras stellen Maquiladoras und Stadtentwicklung Maquiladoras verursacht Martina Matamoros Mexicali Mexican border Mexico’s mexikanischen Migrantenströme Modell der Grenzstadt NAFTA Nordmexikos North Portes und Roberts positiv Prozent Puerto Puerto Rico Río Bravo SECOFI South Stadtentwicklung in Mexiko Standortfaktor Stromberg 2002 Sunbelt Textilien Tigerstaaten Tijuana twin cities US-amerikanischen Vereinigten Staaten Wilson WWW.GRIN.com Yvonne Studtfeld zollfrei

Bibliographic information