Markenbildung im Internet

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 7, 2009 - Business & Economics - 11 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1, Macromedia Fachhochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn der wissenschaftlichen Arbeit mit dem Thema „Markenbildung im Internet“ werden die wichtigsten Wörter, die zum Verständnis wichtig sind, definiert. Die „go-community.de“ definiert den Begriff Marke „als [einen] glaubwürdigen Orientierungspunkt in der Fülle von Angeboten auf dem Markt. Eine Marke vermittelt Werte, kann Vertrauen erzeugen und trägt so zum Erfolg des Unternehmens bei.“ Die Internet-Enzyklopädie Wikipedia spricht von „ein[em] besonders, rechtlich geschützten Zeichen, das dazu dient, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von Waren und Dienstleistungen anderer Unternehmen zu unterscheiden." “Gerade im Internet kommt der Marke eine besondere Bedeutung zu. In der virtuellen Welt, in der die Verbraucher Produkte nicht anfassen können, nimmt die Marke den Verbrauchern die Unsicherheit und bewegt zum Kauf oder zur tieferen Auseinandersetzung mit dem Produkt.“
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information