Markenführung bei Online-Kooperationen mit besonderem Augenmerk auf das Affiliate-Marketing

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 26, 2006 - Business & Economics - 103 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Westküste Heide, 77 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Instrument der Markenführung befindet sich seit der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts in einem Prozess der kontinuierlichen Fort- und Weiterentwicklung. Vor dem Hintergrund des Aufkommens sogenannter „Neuer Medien“ im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien stellen sich neue Herausforderungen an das oben genannte Instrument des Marketing. So zeichnen sich gerade bezüglich des Internet Entwicklungen ab, die die Unternehmen vor neue Herausforderungen stellen. In diesem Zusammenhang sind vor allem die erhöhte Kundenmacht sowie der sich aufgrund niedriger Eintrittsbarrieren verschärfende Wettbewerb zu nennen. Um die Wirksamkeit der Markenführung sicherzustellen beziehungsweise sogar ein erhöhtes Potenzial auszuschöpfen, ist es unerlässlich, neue Ansätze zu prüfen und hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit zu beurteilen. Die vorliegende Arbeit nimmt sich dieser Problemstellung in Hinblick auf Kooperationen (im Speziellen auf das Affiliate-Marketing) an. Das grundlegende Ziel besteht daher im Aufzeigen der Bedeutung von Online-Kooperationen als Erfolgsfaktor im Electronic Business aus markenpolitischer Sicht. Die Vorgehensweise stellt sich so dar, dass zunächst die klassische Markenführung in ihren Grundzügen beschrieben wird. Anschließend werden Charakteristika des Internet verdeutlicht, aus denen veränderte Anforderungen an die Markenführung resultieren. In diesem Zusammenhang bietet sich die Betrachtung von Internet-Startups an, da diese sich seit Beginn ihrer unternehmerischen Tätigkeit auf die Gegebenheiten des Internet einstellen konnten. Nachfolgend wird auf die Bedeutung und Ausgestaltung von Online-Kooperationen (sowie des Affiliate-Marketing als spezielle Erscheinungsform derselben) eingegangen. Vor dem Hintergrund der Markenführung werden anhand von Fallbeispielen die Auswirkungen von Online-Kooperationen auf die jeweiligen Marken dargestellt. Bezüglich der vorherigen Überlegungen werden abschließend Handlungsempfehlungen aufgestellt, und die wesentlichen Erkenntnisse werden in einem Fazit zusammengefasst.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
ii
II
iv
III
3
IV
29
V
51
VI
63
VII
84

Common terms and phrases

Aaker Abbildung Abschnitt Affiliate Affiliate-Programme Anbieter Angebot Ansatz Aspekt Assoziationen Aufbau aufgrund Auflage Baumgarth beispielsweise besteht Bilder Brandmeyer Bruhn Burmann Büttgen Co-Branding Commerce Content Corporate Design Darstellung in Anlehnung Eigene Darstellung Electronic Business emotionale Esch Expedia Expedia.de Fallbeispiel Fantapié Altobelli Folgenden Funktionen Geschäftsmodelle Handbuch Markenführung hohe Hrsg icon brand navigation Identität identitätsorientierten Markenführung Image Imagetransfer Impulskauf Informationen inhaltliche Insofern Integrierten Kommunikation Internet Internetmarken Jeff Bezos klassische Konsumenten Kooperationen Kotler Kroeber-Riel Kunden Kundenbindung Leistungen linkbasierten Lücke Markenallianz Markenartikel Markenbekanntheit Markenbild Markenidentität Markenimage Markenkommunikation Markenmanagement Markenpolitik Markenschwächende Faktoren Markenstärkende Faktoren Markentechnik Markentransfers Markenvorstellungen Markenwissen Marketing Meffert Mehrwert Mehrwertdienste Merchant Mere-Exposure-Effekt Moderne Markenführung Möglichkeit muss Nachfrager Nutzenvorteil Nutzer Ökonomische Ziele Online Partner Partnerprogramme Partnerschaften Positionierung positive Produkte profitieren Rahmen relevant Sattler Selbstähnlichkeit somit sowie Starke Marken Startups stellen Unternehmen Unterschied User Verhaltenswissenschaftliche Vertriebskooperationen Vielzahl virtuellen Vorstellungsbild Webseite Wechselbarrieren weddix.de Werbemittel Werbung Wettbewerb Wiesbaden Wirtz Yahoo Zudem Zusammenhang zusätzliche Zusatznutzen

Bibliographic information