Markterfolg im Mobile Commerce: Faktoren der Adoption und Akzeptanz von M-Commerce-Diensten

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 24, 2006 - Business & Economics - 279 pages
Im Zuge der Konvergenz der Informations- und Telekommunikationstechnologien sind viele innovative Dienste entstanden. Mobile-Commerce-Dienste wie Videotelefonie, mobile Gaming oder Handy-TV bilden einen großen und lukrativen Wachstumsmarkt. Wichtig für den Erfolg am Markt sind die schnelle Diffusion und die intensive Nutzung durch die Konsumenten. Auf der Basis einer empirischen Untersuchung analysiert Stefan Wriggers die für den Markterfolg von M-Commerce-Diensten kritischen Faktoren. Er setzt sich mit der vielschichtigen Konsummotivation der Nachfrager auseinander, ermittelt die Gründe für die frühzeitige Adoption und hohe Akzeptanz der Services, profiliert Early Adopter und Heavy User als wichtige Zielgruppen des Marketings und führt eine Marktsegmentierung durch. Abschließend zeigt er, wie der Markt für M-Commerce-Dienste segmentspezifisch zu bearbeiten ist, um das große Marktpotenzial zu nutzen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
xvi
Theoretischer Bezugsrahmen
33
Empirische Untersuchung
83
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Adoptionsfaktoren Akzeptanzfaktoren Akzeptanzverhalten Allgemeine Effizienz Analyse Anbieter Anhang Anmeldung ATTR Attribute aufregendes Leben Befragten Beispiel beispielsweise Beschreibung Bezug Boston Consulting Group Business Clement Cronbachs Alpha Determinanten Dienste Bildmitteilungen versenden Dienstleistungen Diffusion Distributionspolitik Early Adopter effiziente Kommunikation einfacher Gebrauch empirischen Untersuchung Ergebnisse Erprobbarkeit Euro Euro/Monat explorativen Vorstudie Faktoren Faktorenanalyse folgende frühe Adoption Gebrauch gut GPRS guten Service Handy HAUSH Heavy User Hierarchical Value hohe Akzeptanz Hypothese Jahren jeweils Klingeltöne herunterladen Kollmann Kommunikationspolitik Konstrukte Konsumenten konsumentenbezogenen Konsumentenverhaltens Konsummotivationen Laddering Leistungsfähigkeit Litfin lmplikationen lnformationen lnhalte lnnovation lnternet lnternetzugang ltems M-Commerce M-Commerce-Diensten Marketing Markteinführung Markterfolg Marktsegmentierung Means-End Means-End-Chains Means-End-Theorie Meffert Meffert/Bruhn 2000 Mobile Business Mobile Commerce Mobiltelefon Nachfrager NUTZ Nutzenargumente Nutzenkategorie Nutzenkomponenten Nutzung Nutzungsdauer Nutzungsmotivation Onlinebefragung ortsbezogene Preis Probanden Produkt produktbezogenen Produktpolitik Relativer Vorteil relevante Research schnell Segmente signifikant Signifikanzniveau Soziale Spaß und Freundschaft SPSS-Notation steigt die Wahrscheinlichkeit Tabelle unabhängigen Variablen vergleichsweise weitere WERT Werthaltungen wichtig Zielgruppen

About the author (2006)

Dr. Stefan Wriggers promovierte bei Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg am Lehrstuhl Marketingmanagement der Handelshochschule Leipzig. Er ist als Geschäftsführer bei Media Markt in Hamburg tätig.

Bibliographic information