Marktuntersuchung im Mobilfunkbereich

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 30, 2005 - Technology & Engineering - 34 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Nachrichtentechnik / Kommunikationstechnik, Note: 2, Fachhochschule der Deutschen Telekom in Leipzig, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis 1 Aufgabenstellung und Zielsetzung 1 2 Fachliche Problemanalyse 1 2.1 Mobilfunknetze 1 2.1.1 Historische Entwicklung der Mobilfunknetze in Deutschland 1 2.1.2 Merkmale der Mobilfunknetze 2 2.1.3 C-Netz 3 2.1.4 D1-Netz und D2-Netz 4 2.1.5 E-Netz (PCN [DCS 1800-Standard]) 6 2.2 Systeme und Standards 6 2.2.1 GSM-System 6 2.2.2 DCS 1800-System 8 2.2.3 DECT-Standard 9 2.3 Diensteanbieter im deutschen Mobilfunk 11 2.3.1 Was sind Diensteanbieter 11 2.3.2 Aufgaben des Service Providers 11 2.3.3 Endgeräte auf dem dt. TK-Markt 13 3 Marktwirtschaftliche Betrachtungen 14 3.1 Kosten und Marktstrukturen 14 3.2 Marktstrategie der dt. Telekom AG (D1) 15 3.3 Marktstrategie von Mannesmann (D2) 17 3.4 Marktstrategie von E-Plus 17 4 Marktforschung 17 4.1 Der Marktforschungsprozeß 18 4.2 Die Befragung 19 4.3 Markforschungsbericht 20 5 Schlußbemerkungen 31 6 Literaturverzeichnis 32 1 Aufgabenstellung und Zielsetzung Diese Projektarbeit wurde im Rahmen des Lehrgebietes “MFFD” (mobile und feste Funkdienste) angefertigt. Wir hatten die Aufgabe die Struktur und Technik der vier vorhandenen Mobilfunknetze aufzuzeigen und zu beschreiben. Weiterhin sollten wir die gegenwärtige und zukünftige Entwicklung der Mobilfunknetze C, D1, D2 und E mittels Befragung der Bevölkerung in Leipzig und Umgebung untersuchen und auswerten. Auf diesem Wege möchten wir unserem Betreuer Herrn Prof. Dr. N. Harthun für seine fachlich kompetente Hilfe danken. Ebenfalls bedanken wir uns bei Herrn Prof. Dr. D. Bormann, der uns im Fachbereich “Marketing” bei unserer Marktforschung zur Seite stand.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

analogen Angebot Anklopfen Anruf parken Aufbau Aufgaben des Service aufgebaut Autotelefon Basisstation beiden D-Netze Bereich D1 D2 E C D2-Kunden Daten Datenübertragung DECT DECT-Standard deutschen Mobilfunk Diagramm 15 Dichtevorteile Diensteanbieter im deutschen Diensteübergänge digitale Übertragung Dyopol E-Netz PCN DCS E-Plus Empfangsbereich Endgeräte Entwicklung der Mobilfunknetze Erreichbarkeit europaweite Folgende Merkmale Frage Frequenzband Frequenzbereich Frequenzen Funknetzen Funktelefon Funkzelle Gebühren genutzt großen GSM-Netze GSM-Standard GSM-System Handover Handy Hotline Informationen Interview Jahre jeweils Kanalraster kbit/s Kleinzellen Kosten und Marktstrukturen Kunden Kundenfrdl Leistungsmerkmale Lizenz Mailbox Mannesmann Mobilfunk Marktforschung Marktforschungsbericht Marktforschungsprozeß Marktstrategie der dt Marktstrategie von E-Plus Marktstrategie von Mannesmann Marktwirtschaftliche Betrachtungen Mehrwertdienste Mehrzellige Systeme Mikrozellen Mobil Mobilfunkdienste Mobilfunkkunden Mobilfunknetze in Deutschland Mobilfunktelefone Mobilfunktelefonnetze Mobilstation Mobiltelefon Mobiltelefonnetze möglich Netzbetreiber Nutzkanal Oberband parken Rufumleitung Mailbox Personen Phase Preis/Leistung private Nutzung Roaming Rufumleitung schnurlose Telefone Service Provider Sprachübertragung Systeme und Standards TDMA Technik Teilnehmer Telefonnetz Telekom unserer Projektarbeit Unterband Untersuchung Vertriebssystem Werbung Wettbewerb wichtigen Zeitschlitze Zellgröße zufrieden

Bibliographic information