Martin Luther King jr. - Der Mythos eines Traumes: Ein Versuch hinter den Mythos Martin Luther King zu blicken

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,7, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Manifeste und Deklarationen, Sprache: Deutsch, Abstract: Bevor man das Thema -Aussagen in der stoischen Logik- eingehender untersucht, ist es notwendig einige Gedanken zur stoischen Schule und der stoischen Logik an sich anzustellen. Dabei stot man jedoch schnell auf widerspruchliche Ansichten und Definitionen, die darauf hindeuten, dass es gerade nicht moglich ist, von einer einheitlichen stoischen Schule - bzw. Logik - zu sprechen. Im Gegenteil schaffte es die wissenschaftliche Forschung sogar nachzuweisen, dass sich die Entwicklung der Stoa durch eine Reihe von Meinungsverschiedenheiten auszeichnete. Diese Uneinheitlichkeit wurde fur sich allein genommen keine groere Herausforderung bei der Aufarbeitung der Geschichte der stoischen Schule darstellen. Jedoch kommt in diesem Fall die Quellenlage, welche - fast - ausschlielich aus Textfragmenten - und Bezugnahmen von Kritikern der Stoi-ker auf bestimmte Ansichten und Definitionen - besteht, erschwerend hinzu.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Der richtige Mann zur richtigen Zeit
10
Der Marsch auf Washington und die Geburtsstunde eines Traums Martin Luther
18
Ehrungen Wirkung und Vermächtnis
22
Fazit
25
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information