Mastering French Vocabulary: A Thematic Approach

Front Cover
Barron's, 1995 - English language - 341 pages
0 Reviews
This French word-power builder presents more than 5,000 words and phrases with translations into English. The feature that makes this vocabulary book distinctive is the way words are divided into themes, grouped together so that the foreign traveler or language student can find words related by subject. The subject themes include business terms, medical terms, household terms, scientific words and phrases, units of measurement, clothing, food and dining, transportation, art and culture:24 separate themes in all. The new second edition has been expanded and updated with increased vocabulary.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

The Human Being as an Individual l
2
External Features
15
Pleasant Feelings
28
Praising and Criticizing
42
Negative Evaluations
50
Qualificatios
63
Characteristics of Dishes
78
Inhabitants
91
History
150
General Circumstances of Life
164
Labor Problems
174
Politics
190
On War and Military Affairs
204
Cold Bad Weather
217
Manmade Environment
231
Cities in Europe
236

Effects of Illness
104
Personal Grooming
109
Accommodations
123
University
136
Measures and Weights
249
Index
297
Copyright

About the author (1995)

Im Januar 1946 kam mein Papa aus amerikanischer Gefangenschaft und konnte endlich meine Mutter, die er seit 1943 nicht mehr gesehen hatte, in die Arme schliessen. Neun Monate spater erblickte ich dann das Licht der Welt, genau am 29.10.1946. Wer wissen will, wie wir damals gelebt haben, sollte sich "Das Wunder von Bern" anschauen, es war sehr armlich, aber schon, weil wir frei waren, niemand konnte sich um die Blagen kummern. Irgendwann 1953 begann dann der Ernst des Lebens, ich kam in die Schule, aber schon 1966 war das wieder vorbei. Jetzt wurde es richtig Ernst, denn ich sollte Mathe studieren, Wunsch von Papa und wegen des "sehr gut" im Abi. Leider bin ich ein kommunikativer Mensch, aber alle Gesprache uber Mathe enden mangels Zuhorern nach ca. 2 Minuten (Es ist mir nie gelungen irgend jemand das Wesen einer Epsilon Umgebung zu erklaren oder warum (unendlich + 1) ebenfalls unendlich ist). Das war sehr bedauerlich, weil ich das spannend fand und auch noch finde, aber ... Ich habe mich dann fur "Franzosisch" entschieden, weil wir seit 1961 in der Bretagne Urlaub gemacht hatten und ich ein bisschen radebrechen konnte. Da ich im Oktober 1967 volljahrig wurde, durfte ich das auch allein entscheiden. Aufnahmetest an der RUB, ein Diktat, 57 Fehler, schlechtester von allen. Das fing nicht gut an, aber meine Aussprache war top mit leichtem bretonischen Akzent. Von da an gings bergauf. Staatsexamen mit "sehr gut" 1972, wissenschaftlicher Mitarbeiter an zwei VW Forschungsprojekten "Sprachunterricht," dazu eine Stelle als Franzosisch Dozent an der VHS Recklinghausen, Prufer beim deutschen VHS Verband, und dann wurde ich vom Klett Verlag eingeladen an "A Bientot" mitzuarbeiten. Zwischendurch habe ich auch eine Dissertation (summa cum laude) im Bereich der automatischen Ubersetzung geschrieben, fur die ich einen Preis der Uni Bochum erhalten habe. Ich hatte also reichlich zu tun. Trotzdem wollte ich meinen Job an der Uni nicht aufgeben, denn Unterrichten ist meine Leidenschaft. 1982 habe ich dann eine Stelle an der Uni Duisburg erhalten, die ich dann bis 2011 leidenschaftlich wahrgenommen habe. Dabei sind sehr viele Texte entstanden, die ich fur meine Studenten verfasst habe und da ich mich ein bisschen unterbeschaftigt fuhle, werde ich bei Amazon, diese Texte sowohl als E-Book im Kindle Format als auch uber Create Space nach und nach veroffentlichen. Rainer Rauch

Bibliographic information