Materialwirtschaft und Einkauf: Grundlagen - Spezialthemen - Übungen

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 17, 2009 - Business & Economics - 458 pages
0 Reviews
Dieses bewährte Lehrbuch gibt einen umfassenden Überblick über die Aufgaben einer modernen Materialwirtschaft und des industriellen Einkaufs. Alle Kapitel enthalten Übungsfragen und -aufgaben, die die Erarbeitung des Stoffes erleichtern und eine Selbstkontrolle ermöglichen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

AUFGABEN UND BEDEUTUNG DER VERSORGUNGSFUNKTION
1
MATERIALDISPOSITION
39
BESCHAFFUNGSMARKTFORSCHUNG
51
PREISSTRUKTURANALYSE
89
WERTANALYSE
117
BESCHAFFUNGSPROZESS
159
LIEFERANTENPOLITIK
201
ENTSCHEIDUNGEN IM BEREICH EIGENFERTIGUNGFREMDBEZUG
255
BETRIEBLICHE ABFALLWIRTSCHAFT
313
Abfallwirtschaft
332
CONTROLLING IM VERSORGUNGSBEREICH
359
INTERNATIONALE BESCHAFFUNG
371
EINSATZGEBIETE DER IUKTECHNIK EPROCUREMENT
403
SONDERPROBLEME DER BESCHAFFUNG
425
LITERATURVERZEICHNIS
449
STICHWORTVERZEICHNIS
455

FRAGEN DER BESCHAFFUNGSLOGISTIK
287
QUALITÄTSMANAGEMENT DER ZULIEFERUNGEN
301

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung ABC-Analyse Abfall Ablauforganisation Aktivitäten Alternativen Anbieter Angebote Angebotsvergleich Artikel Aspekte Aufgaben aufgrund Ausland Auswirkungen Baugruppen Bedarf Bedeutung Beispiel benötigt Bereich Beschaffungsmarkt Beschaffungsmarktforschung Beschaffungspolitik besonders besteht Bestellung bestimmten betrieblichen Abfallwirtschaft Betriebsbedarf Deckungsbeitrag derartige deshalb Dienstleistungen eigenen Unternehmung Eigenfertigung Einkäufer Einkaufsabteilung Einsatz Einstandspreis einzelnen elektronische Endprodukte Entscheidungen entsprechende Entwicklung erforderlich erst Faktoren fixen Kosten folgenden Frage Fremdbezug Funktionen Gebiet Gegengeschäfte Gemeinkosten große günstiger häufig Herstellung Hierzu hohe Informationen Informationsquellen insbesondere International Sourcing Internationalen Beschaffung IuK-Technik jeweiligen Kapazitäten kommen langfristige lassen Leistungen Leistungsfähigkeit Lieferant und Abnehmer Lieferanten Lieferung Logistik make or buy Markt Maßnahmen Materialien Materialwirtschaft Menge Mitarbeiter Modular Sourcing Möglichkeit muss Nachteile Outsourcing Portfolio-Matrix potentiellen Praxis Preis Preisstrukturanalyse Produkte Produktion Qualität Rahmen ranten Recycling Regel relativ Risiken Schwierigkeiten Sicherheitsbestände soll sollte sowie speziellen stark stellen Stellenbildung strategische Substitutionsgüter technischen Teil Unternehmensbereiche unterschiedlichen variablen Kosten verbunden Vergabeverhandlung Vergleichsfaktoren Verkauf Versorgungsfunktion Vorteile Wertanalyse wesentlichen Wettbewerb wichtige wirtschaftlichen XYZ-Analyse Ziele Zusammenarbeit

About the author (2009)

Professor Hans Arnolds lehrt an der Hochschule Niederrhein. Die Professoren Dr. Franz Heege und Dr. Werner Tussing lehrten an der Hochschule Niederrhein. Professor Dr. Carsten Röh lehrt Internationales Beschaffungsmanagement sowie Produkt- und Innovationsmanagement an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Automobilwirtschaft an der Hochschule Landshut und ist außerdem als Berater tätig.

Bibliographic information