Meer Morde: Vier Fälle auf vier Inseln für Kommissar Gabriel

Front Cover
Heyne Verlag, May 9, 2012 - Fiction - 352 pages
0 Reviews
Mörderisches Insel-Hopping

Ein Austauschprogramm für Kommissare? Die haben sie wohl nicht alle, denkt sich Wolf Gabriel. Doch ehe er sichs versieht, befindet er sich mit seinem treuen Labrador und seiner Assistentin Sandra auf dem Weg nach Kiel, wo die Kollegen vom LKA dringend Unterstützung brauchen. Denn die beliebten deutschen Nordseeinseln ziehen offenbar nicht nur Touristen an, sondern auch einige eiskalte Verbrecher. Gabriel kann sich nichts Schlimmeres vorstellen als Mordermittlungen inmitten von sonnenverbrannten Urlaubern und engstirnigen Insulanern. Zudem steht er mit der friesischen Küche auf Kriegsfuß, und auch das Meer ist ihm nicht geheuer. Wenn wenigstens diese Hitze nicht wäre! Doch bei dem, was er zwischen Strandkorb, Watt und Leuchttürmen zutage fördert, läuft es Gabriel bald schon kalt den Rücken hinunter ...

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort der Herausgeberin
ANDREA VANONI Tödliches Strandgut
PHILIP TAMM
REGULA VENSKE
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Michael Koglin lebt als freier Journalist, u. a. für Mare, Brigitte, NDR und Die Zeit, sowie als Schriftsteller in Hamburg. Neben Kriminalromanen hat er Kurzgeschichten, Kinder- und Sachbücher sowie zahlreiche Drehbücher und Theaterstücke verfasst. Er wurde mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Bekannt wurde Michael Koglin nicht zuletzt mit der »Dinner for One«-Reihe, schwarzhumorigen Krimis mit dem Personal des bekannten Silvester-Sketches.

Philip Tamm, Autor der Erfolgsromane Billigflieger und Herrengedeck, geboren 1967, heißt eigentlich Daniel Bielenstein und ist unter diesem Namen als Autor und Journalist bekannt. Als Journalist schreibt er über Wirtschaft, Gesellschaft, Lifestyle, interkulturelle Themen. 2003 erschien sein Debütroman Die Frau fürs Leben. Daniel Bielenstein lebt in Hamburg.

Regula Venske, geboren 1955, studierte Germanistik und Anglistik in Hamburg. Danach lehrte sie an der Universität Hamburg, der FU Berlin und als Lektorin an der University of London. 1987 promovierte sie zum Dr. phil. und ließ sich als freie Autorin und Journalistin in Hamburg nieder. 1996 wurde sie für »Rent a Russian« mit dem Deutschen Krimipreis, 1997 für ihr Gesamtwerk mit dem Schriftstellerstipendium des Hamburger Lessing-Preises ausgezeichnet.

Andrea Vanoni, geboren 1963, war nach ihrem Studium als Assistentin am Wiener Burgtheater und als Dramaturgin am Kieler Opernhaus tätig. Heute arbeitet sie als selbstständige Agentin für Drehbuchautoren, Regisseure und Kameraleute. Nach "Totensonntage" und "Im Herzen rein" ist "Seelenruhig" ihr dritter Roman.

Uta Rupprecht studierte in München Germanistik und übersetzte dann einige Jahre lang Literatur aus dem Englischen. Von 1996 bis 2009 arbeitete sie als Verlagslektorin in München und Berlin. Sie lebt als Übersetzerin und freiberufliche Lektorin in München.

Bibliographic information