Mehrzwecknutzung von Wasser und Bewässerungskanälen

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 31, 2002 - Science - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Städtebau, Bodenordnung und Kulturtechnik), Veranstaltung: Seminar zur Bewässerungswirtschaft: Aktuelle Fragen in der Bewässerungswirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Wasser in Bewässerungskanälen und Bewässerungskanäle selbst werden in der Regel mit der Bewässerung von landwirtschaftlich genutzter Fläche in Zusammenhang gebracht. Bewässerungskanäle und das von ihnen transportierte Wasser sollen den Wasserbedarf von Kulturpflanzen decken. Solche Systeme werden deshalb in Regionen verwirklicht, in denen das natürliche Wasserdargebot für eine landwirtschaftliche Pflanzenproduktion nicht ausreichend ist, oder durch eine Zusatzbewässerung die Produktion noch gesteigert werden kann. Durch die Installation eines Bewässerungssystems in zuvor wasserarmen Regionen steht der dort lebenden Bevölkerung eine größere Wassermenge zur Verfügung. Dieses vermehrte Wasserdargebot, das in erster Linie der Pflanzenproduktion dient, eröffnet aber auch diverse weitere Nutzungsmöglichkeiten. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Mehrzwecknutzung von Wasser und Bewässerungskanälen. Es soll der Frage nachgegangen werden, zu welchem Zweck, in welcher Form und in welchem Ausmaß das Wasser in Bewässerungskanälen über die Pflanzenproduktion hinaus genutzt werden kann.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
II
4
III
5
IV
6
V
7
VI
10
VII
11
VIII
13

Other editions - View all

Common terms and phrases

1XW]XQJ Abwasserzugaben Algenarten ansässige Bevölkerung Arid Art der Konstruktion ausreichend Wasser vorhanden ausreichender Fließgeschwindigkeit Bakterien Bangladesch Baukonstruktion Bewässerung Bewässerungskanälen zur Fischproduktion Bewässerungskanaltypen Bewässerungsprojekt Bewässerungssystem Bewässerungswasser China developing Countries drainage paper DVVHU XQG HZlVVHUXQJVNDQlOHQ Eigenversorgung Energiegewinnung Entwässerungswasser FAO Hrsg Felder Feldkanäle Fische müssen zusätzlich Fischfutter Fischproduktionen in natürliche Fischzucht forelle Shrimps Riesengarnele Freizeitgestaltung genannten Nutzungsmöglichkeiten genutzt gesondert abgeführt große Wassermenge Haushalt Industrielle Nutzung Installation eines Bewässerungssystems Integration von Fischproduktionen Irrigation and drainage Irrigation canal Karpfen Regenbogen Kisten Kühlmittel künstliche Wasserressourcen landwirtschaftliche Produktion gefährdet Mehrzwecknutzung von Wasser Midlen müssen zusätzlich gefüttert nutzen das Wasser Nutzung des Wassers Nutzung von Wasser Pflanzenproduktion Philippinen Redding REDDING/MIDLEN 1991 Regel rutschen schlechte Wasserqualität Südostasien Tilapia Silberdollarfisch Trinkwasser undichten Stellen Verfügbarkeit Viehtränken Waschen Wasser und Bewässerungskanälen Wasser zur Verfügung wasserarmen Regionen Wasserbedarf Wasserdargebot Wasserentnahme Wasserentnahmestellen am Kanal Wasserpflanzen Wasserpflanzenplagen Wasserqualität und quantität water management weitere Nutzungsmöglichkeit Weitere wirtschaftliche Nutzungsmöglichkeiten YRQ DVVHU XQG Zusammenfassung der Integration zusätzliche Nutzung

Bibliographic information