Mensch und Kultur: Zu den anthropologischen Grundlagen von Kulturarbeit und Kulturpolitik

Front Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Jun 29, 1999 - Social Science - 249 pages
0 Reviews
Fachwissenschaften und Philosophie haben eine Fülle an Erkenntnissen über "Natur" und "Wesen" der Menschen zusammengetragen. Allerdings mußten anthropologische Aussagen auch immer wieder dafür herhalten, politische Systeme der Unterdrückung zu legitimieren.
Ein anthropologisches Grundwissen ist daher gerade für solche Menschen nützlich, die beruflich oder ehrenamtlich in der Kulturarbeit oder -politik tätig sind oder die sich auf eine solche Tätigkeit vorbereiten. Denn gerade sie benötigen ein Verständnis von "Kultur als Selbstschöpfung des Menschen", als Universum symbolischer Formen (E. Cassirer), um ihre Praxis vor einem theoretischen Hintergrund reflektieren zu können.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Der Mensch im Mittelpunkt? EinÜberblick
15
Dimensionen einer Anthropologie des Kulturellen
63
Copyright

5 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

abstrakt Abstraktion aktuellen allgemeinen Alltag Anthropogenese Anthropologie Aristoteles ästhetischen Bedeutung Begriffe bereits bestimmte Bewußtsein Beziehung Bildungstheorie bloß Bourdieu daher Denken Dialektik Dimension Dinge Diskussion eigenen Einheit einzelwissenschaftlichen Empirie empirischen entscheidende Entstehung entwickelt Entwicklung Ergebnis Erkennen Erkenntnisprozeß Erkenntnistätigkeit Ernst Cassirer erst Fähigkeit findet Frage Freiheit Gedanke Gegenstand geht geistige gemeinsame gerade Geschichte Gesellschaft Gestaltung gibt Grundlage heute historischen Holzkamp insbesondere Jahre Jahrhundert Kant kognitiven konkreten Konzept Konzeption Kultur Kulturanthropologie kultureller Bildung Kulturpädagogik Kulturphilosophie Kulturpolitik Kultursoziologie Kunst Leben lich macht Martha Nussbaum Mathematik Menschen menschlichen Methode Moderne Möglichkeit muß Natur Naturwissenschaft neue Notwendigkeit Objekt Objektivationen Ontogenese Pädagogik Philosophie Piaget Platon Plessner politische Position Postmoderne praktischen Praxis Problem Prozeß Pythagoräer rationalen relevant Renaissance Rolle schafft sche schen scholastischen Sigmatik Sinne Sinnlichkeit sozialen soziologische spezifische Strukturalismus Subjekt symbolischen Formen symbolischen Gewalt systematisch Tätigkeit theoretischen Theorie unserer unterschiedlichen verbunden Vergegenständlichung Vernunft verstanden Vorstellungen Welt Wesen wesentlich wichtige wieder Wissen Wissenschaft zentrale Ziel zugleich Zusammenhang

About the author (1999)

Professor Dr. phil. Max Fuchs ist Direktor der Akademie Remscheid (Bundesakademie für kulturelle Bildung) und lehrt Kulturarbeit an der Universität/GHS Essen.

Bibliographic information