Migration und Erwerbspendler im Oberrheingraben

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 72 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,5, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (Institut für Geografie und Geoökologie), Sprache: Deutsch, Abstract: "Das deutsch-französisch-schweizerische Oberrheingebiet stellt sich für seine Bewohner als gemeinsamer Lebensraum dar. Die unterschiedlichen Kulturen und Traditionen sind heute kein Hindernis mehr, sondern begründen den besonderen Reichtum dieser Region im Herzen Europas." (Deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz 2008). Das Oberrheingebiet ist mehr als nur ein Gebiet, dass in vier Teilregionen unterteilt ist. Es stellt einen bedeutenden wichtigen Standort in Europa dar und lockt durch seine vielen Vorzüge nicht nur Firmen an, sondern auch Bewohner, welche an den Vorzügen des Klimas und der Infrastruktur, der Vielfalt der Branchen oder der Landschaft teilhaben wollen. Jede der vier Teilregionen hat bestimmte Vorzüge, die Menschen veranlassen, innerhalb des Oberrheingebietes umzuziehen oder zu pendeln (Deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz 2008). Diese Arbeit mit dem Thema "Migration und Erwerbspendler am Oberrheingraben" behandelt zunächst den Oberrheingraben an sich und ordnet ihn geographisch ein. Schließlich klärt sie die allgemeinen Begriffe Migration und Pendler und setzt sie anschließend in Verbindung mit dem Untersuchungsgebiet, dem Oberrheingraben. Daraufhin folgt eine kurze Abwägung der Chancen und Risiken, eine Zusammenfassung der Arbeit und schließlich ein Fazit.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
5
Begriffsklärung
10
Migration und Pendler im Oberrheingebiet
16
Chancen und Risiken
26
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung 11 Anbindung Anteil Arbeitsmigration Arbeitsplatz attraktiv aufgrund Ausländer im Oberrheingebiet Auspendler Basel Economics 2006 bedeuten Begriff Belastung Belastungsempfinden der Pendler Bereich besonders Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungswachstum Bewohner Bilaterale Abkommen Bruttoinlandsprodukt Chancen und Risiken chemisch-pharmazeutische Daimler-Chrysler-Werk in Wörth dennoch Deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz 2008 Deutsche Grenzgänger Deutschland eigene Tabelle Eigenheim Einpendler aus Frankreich Einwohner Elektrotechnik/Elektronik Elsass Entwicklung der Grenzgängerströme Entwicklungsländern Erwerbspendler im Oberrheingraben Erwerbstätige am Oberrhein Erwerbstätigen am Wohnort Fahrzeugbau Faktor Flughafen Frankreich nach Branchen Französische Grenzgänger Gastarbeiter Gebiet des Oberrheins Geburtenüberschuss gemeinsamen Lebensraum größere Rolle Gründe günstige Grundstückspreise hochqualifizierten hohen http://www.eures-t-oberrhein.com Industrie Karlsruhe Ländergrenzen Lebenserhaltungskosten Maschinenbau Metallindustrie Migranten Migration und Erwerbspendler Migration und Pendler Mulhouse Nachbarländern Nachteile nahezu Nordwestschweiz nach Branchen Oberrheingebiet Abbildung ökonomischen Pendeln pendelnden Erwerbstätigen Pendler im Oberrheingebiet Pendlerströme PLW GHP Pull-Faktoren Push Rhein sozialen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte stellt Straßburg tertiären Sektor verarbeitende Gewerbe viele Vorteile Wachstum Wanderung Wanderungsbewegungen Weg zur Arbeit weiteren Wichtig wirtschaftliche Zahl zeigt zunächst

Bibliographic information