Mikroskopische physiographie der mineralen und gesteine: Ein hilfsbuch bei mikroskopischen gesteinsstudien, Volume 1

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents


Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page vii - Wie alles sich zum Ganzen webt, Eins in dem ändern wirkt und lebt! Wie Himmelskräfte auf und nieder steigen Und sich die goldnen Eimer reichen! Mit segenduftenden Schwingen Vom Himmel durch die Erde dringen, Harmonisch all das All durchklingen!
Page 253 - Die Bilderzeugung in optischen Instrumenten vom Standpunkte der geometrischen Optik. Bearbeitet von den wissenschaftlichen Mitarbeitern an der optischen Werkstätte von Carl Zeiss: P.
Page 68 - Every liquid has a specific refractive energy composed of the specific refractive energies of its component elements, modified by the manner of combination, and which is unaffected by change of temperature, and accompanies it when mixed with other liquids.
Page 180 - Drehung aus dieser Dunkelstellung zerbricht das Kreuz in zwei hyperbolische dunkle Schatten, die sich in diejenigen beiden gegenüberliegenden Quadranten zurückziehen, in die bei der Drehung die optische Axe des Krystalls eingetreten ist. Ein anderes, auch der mikroskopischen Untersuchung zugängliches Beobachtungsverfahren gründet sich auf die von F.
Page 2 - Der Mangel an mathematischer Bildung gibt sich durch nichts so auffallend zu erkennen wie durch maßlose Schärfe im Zahlenrechnen
Page 214 - dass chemisch reine Krystalle (von Alaun usw) vollkommen optisch isotrop sind, und die anomale Doppelbrechung nur bei solchen vorkommt, denen ein isomorphes Salz beigemengt ist
Page 535 - On the determination of the minerals in thin sections of rocks by means of their indices of refraction.
Page 157 - ... l'ensemble de ses propriétés, il n'existe cependant aucun caractère rigoureusement fixe. La composition, la densité, l'orientation et la grandeur des axes cristallographiques et des axes d'élasticité optique sont soumis à de petites variations. Sur les positions d'égale intensité lumineuse de deux minéraux juxtaposés en plaque mince. Application aux plages composées d'un mélange des deux minéraux superposés dans l'épaisseur de la plaque, par MA MicHEL-LÉvy.
Page 253 - Voraussetzung für die Berechnung optischer Systeme und Anwendung auf einfache und achromatische Linsen. Mit in den Text gedruckten Figuren und 7 lithographierten Tafeln.
Page 592 - On the Separation and Study of the Heavy Accessories of Rocks : Proc. Rochester Acad. Sci., vol.

Bibliographic information