Minderheitenpolitik gegenüber den Roma (in der Slowakischen und Tschechischen Republik)

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 23, 2004 - Science - 48 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1, Philipps-Universität Marburg (Institut für Geographie), Veranstaltung: Oberseminar Raumrelevante Beitrittshindernisse in den EU-Osterweiterungsländern, Sprache: Deutsch, Abstract: [..] In vielen Ländern Osteuropas ist die Roma-Bevölkerung eine der zahlenmäßig größten, oft die größte ethnische Minderheit und daher sollte der Umgang der osteuropäischen Staaten mit den Roma besonders beachtet werden. Natürlich sind die Rechte anderer Minderheiten (bspw. der Ungarn in der Slowakei) ebenfalls in gleicher Weise schützenswert, jedoch sind bei der Diskriminierung der Roma in vielen Ländern Osteuropas relativ viele Menschen betroffen. Aufgrund des berühmt-berüchtigten Beispiels einer Diskriminierung, nämlich dem Aufbau und des Abrisses der sogenannten „Mauer von Usti“, einer Trennmauer zwischen Roma- Häusern und der einheimischen tschechischen Bevölkerung, die europaweit für Aufsehen und Bestürzung sowie Entrüstung gesorgt hat, ist die Tschechische Republik ein geeigneter Kandidat für eine nähere Betrachtung. Sinnvoll scheint es daher auch, im Vergleich den direkten Nachbarn und ehemaligen anderen Teil der Tschechoslowakei zu betrachten, nämlich die Slowakische Republik. In dieser Seminararbeit soll jedoch zunächst auf die Roma im Besonderen eingegangen werden, um aufzuzeigen, daß die Roma sich in vielerlei Hinsicht von der Mehrheitsbevölkerung in Tschechien und der Slowakei unterscheiden. Auch sollen dabei die Lebensbedingungen der Roma in beiden Ländern aufgezeigt werden Schließlich ist es sinnvoll, beide Länder vergleichend gegenüber zu stellen und somit Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede im Entwicklungsstand ihrer Minderheitenpolitik deutlich zu machen, um zu erkennen, welche Fortschritte abzusehen sind und wo weiterhin Probleme auftreten. Dadurch wird deutlich, welche Bedeutung innerhalb der EU die Minderheitenpolitik einnimmt, wie die weitere Entwicklung gesehen wird und welchen Einfluss die Minderheitenpolitik auf die Frage des Beitritts Tschechiens und der Slowakei zur EU hat.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
II
4
III
6
V
10
VI
13
VII
16
VIII
18
IX
19
XI
23
XII
30
XIII
31
XV
32
XVI
33
XVII
40
XVIII
43
XIX
45

X
20

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information