Undercover unter Rockern: Wie ich die Hells Angels und die Bandidos unterwanderte

Front Cover
Riva Verlag, Apr 11, 2011 - Biography & Autobiography - 333 pages
Jetzt der dritte Teil der Bestsellerserie **Falscher Engel** und **Racheengel** Die Hells Angels, die Bandidos, asiatische Dealerbanden, russische Gangster und sogar den Ku-Klux-Klan - Undercover-Agent Alex Caine hat sie alle infiltriert. Über 25 Jahre lang war der Frankokanadier als Informant für die kanadischen und US-amerikanischen Behörden tätig und schleuste sich dafür in kriminelle Gangs ein. Für jeden Job zog er um, wechselte seine Identität und manchmal seinen Namen. Er gab sich als Biker, Fotograf oder Eventveranstalter aus, kaufte große Mengen an Drogen und Waffen und führte ein aufregendes, gefährliches Leben als V-Mann unter Gangstern.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
Section 2
Section 3
Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17

Section 9

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

Alex Caine wuchs in einer Arbeiterfamilie in Französisch-Kanada auf. Nach einer schwierigen Jugend meldete er sich freiwillig zum Einsatz im Vietnamkrieg. Wieder zurück in Kanada verbrachte er nach einem geplatzten Drogendeal einige Zeit im Gefängnis und begann anschließend als Informant für die kanadischen und US-amerikanischen Behörden zu arbeiten. Heute ist er bei Ermittlungen im Bikermilieu als Berater tätig und ist viel gebuchter Redner auf Polizeikonferenzen. Er hat einen schwarzen Gurt im Kickboxen. Mister Undercover ist sein erstes Buch.

Bibliographic information