Mit dem Fahrrad nach Jerusalem: Erinnerungen an eine große Radwallfahrt

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2008 - 322 pages
0 Reviews

"Man muss jung, betrunken oder verrückt sein, um so eine Fahrt zu machen", so schrieb ein pensionierter Lehrer, der gerne mit nach Jerusalem gefahren wäre, in einem Brief an mich. - Ich dachte mir sogleich "oder von alledem etwas". Vielleicht bin ich wirklich innerlich jung geblieben, um solche Wagnisse ein zu gehen. - Vielleicht bin ich wirklich "trunken nach Grenz-Erfahrungen", nach außergewöhnlichen Dingen. - Vielleicht bin ich wirklich ein Stück weit verrückt, Dinge zu denken und diese aus zu probieren, die vor mir so noch keiner gedacht und getan hat. Wie dem auch sei. Der Gedanke, mit dem Fahrrad von Deutschland nach Jerusalem zu fahren, mit eigener Muskelkraft zur Wurzel unseres christlichen Glaubens, hat sich entwickelt. Es begann mit einem Traum, ging weiter über konkrete Planungen und Vorbereitungen und wurde schließlich im Jahre 200 durchgeführt. Dieses Buch nimmt Sie auf allen diesen Stationen mit und lässt sie in Wort und Bild teilhaben an dieser großen Radwallfahrt.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorspann
4
Kleine Versuche die Reise bekannt zu machen 19 Der Durchbruch
20
Die Finanzen
33
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information