Mobbing, Staffing, Bossing

Front Cover
GRIN Verlag, 2013 - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Hochschule fur Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand., Abstract: Solange wir Menschen existieren gibt es Auseinandersetzungen. Schon in der Urzeit fuhlte sich der Jager, der nur eine Beutelratte erlegt hat vom erfolgreicheren Jager, der ein Mammut mit in die Hohle brachte, blossgestellt. Mit grosser Wahrscheinlichkeit versuchte der Blossgestellte (verbal oder nonverbal) bei nachster Gelegenheit sein Ansehen wieder herzustellen. Dieses miteinander Auseinandersetzen" bzw. Aufeinanderprallen" ist ein Teil der Lebenswirklichkeit, die seit Beginn der Menschheit existiert. Im Zusammenleben fuhrten die individuellen Gefuhle und der Umgang mit Ihnen zu Handlungen, die sich letzten Endes bis Krieg zwischen Staaten entwickelt haben. Diese Situationen werden heute als Konflikt bezeichnet. In der modernen Arbeitswelt haben sich fur dort ausgetragene Konflikte Begriffe wie z. B. Mobbing etabliert. Im folgendem Text wird dargestellt, wie der Ausdruck Mobbing entstanden ist, was Mobbing am Arbeitsplatz ist und wie es sich entwickelt. Weiterhin wird erlautert, was unter Bossing und Staffing zu verstehen ist und wie man erfolgreiches Konfliktmanagement betreibt. Der Erkenntnisprozess uber Mobbing ist noch lange nicht abgeschlossen, vor allem da sich unser Arbeitsumfeld standig verandert. Ein Fakt ist und bleibt allerdings unumstosslich: Mobbing lasst sich nur durch professionelles Herangehen von allen Beteiligten vermeiden und beseitigen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.6.1 Einleitung Mobbing 2.6.4 Zusammenfassung ähnliche Vorgänge akademische Texte Akteure Angriffe Arbeit Arbeitsaufgaben Arbeitsklima Arbeitsumfeld Arbeitswelt Arzt Attacken Auseinandersetzung Ausgrenzung Beate Beermann Begriff Mobbing Berufs beschreiben betrieblichen Betriebsklima Betroffenen Bloßgestellte Bossing und Staffing Einflussfaktor Einsicht einzelnen Entlassung entsprechende Entstehung entwickelt erfolgreiche Jäger erste Gespräche Frührente Führungsebene fünf Phasen Gesundheitsschutz in Zahlen gibt GRIN Verlag Handlungskatalog Heilbehandlung Heinz Leymann Hilfe Höhle http://www.baua.de/info/statistik/giz_2001.pdf http://www.leymann.se/deutsch/frame.html http://www.vbe-bw.de/aktuell/mobbing/mob2.htm jemand lächerlich Kollegen muss Kollegen und Vorgesetzte Konflikt Konrad Lorenz Kontaktverweigerung Körper Kosten krank kränkende Krankschreibung Lebenssituation leicht angreifbare lustig macht meist Menschen Mitarbeiter Mitteilungsmöglichkeit des Gemobbten Mobber Mobbing am Arbeitsplatz Mobbing fördert Mobbing lässt Möglichkeiten muss sofort gehandelt neue Mobbingbericht Opfer Personen Privatleben professionelle Psychische Schäden Psycho sozialer Stress rechtzeitig erkannt Reinbeck bei Hamburg Rohwohlt Taschenbuchverlag schwierigen Situation Selbstvertrauen Seminaren Sexuelle soziale Ansehen sozialen Beziehungen Ständige Kritik Sündenbock Umfeld Unterstellten Ursache des Mobbing verbal Verhalten Verhaltensauffälligkeiten Verhaltensforschung verhindern Versetzung Volkswirtschaft Vorgesetzte und Kollegen wieder herzustellen

Bibliographic information