Modulierte Oberflächen: Ornament und Technologie in der Gegenwartsarchitektur

Front Cover
Walter de Gruyter, Jan 1, 2010 - Architecture - 200 pages
0 Reviews

Das Ornament gewinnt gegenwärtig in der Architektur einen neuen Stellenwert. Innovative Technologien des Entwerfens und der digitalen Bauteilproduktion verändern seine Rolle redikal, indem sie die expressiven Formen des Ornaments in Beziehung zur konstruktiven Logis eines Bauwerks setzen. Damit eröffnet sich eine Fülle von neuen Interaktionsmöglichkeiten zwischen Funktion und Dekor, Bau und Oberfläche, Tragwerk und Hülle.
Das Buch stellt in einem systematischen Überblick die Verfahren und Strategien der Herstellung und Verwendung des Ornaments dar und beschreibt realisierte Beispiele aus der internationalen Gegenwartsarchitektur. Darüber hinaus schildern und analysieren drei Architekten mit besonderer Expertise auf dem Gebiet des avancierten Ornaments ihre Erfahrungen: Sam Jacob von Fashion Architecture Taste, London, Andreas Hild von Hild und K Architekten, München, und Alejandro Zaera-Polo von Foreign Office Architects, London.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Modulierte Oberflächen Einleitung
7
Aufbringen Einleitung
18
Perforierenschneiden Einleitung
46
Schichten Einleitung
80
Formengiessen Einleitung
110
Stapelnkacheln Einleitung
154
Büroprofile
196
Bildnachweis
199
Über den Autor und die Beiträger Dank
200
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Ben Pell, Yale School of Architecture, New Haven, Connecticut, PellOverton architecture research + design, New York.

Bibliographic information