Monumenta Boica, Volume 38

Front Cover
 

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 424 - ... erlitten habe, da die Pröpste die von der Propstei geschuldeten Früchte, Gefälle und Einkünfte entweder nicht vollständig, oder aber nicht rechtzeitig geleistet hätten. Deshalb ordnen die vier vom Kapitel bestellten arbitri an, ut prepositus qui pro tempore fuerit, officia prepositure non conferat nisi presente cellerario et duobus de capitulo, quos sibi capitulum singulis annis ad hoc deputaverit. Es folgen dann eine ganze Reihe von Einzelbestimmungen über die Verpflichtungen des Propstes....
Page 133 - Nulli ergo omnino hominum liceat hanc paginam nostre concessionis et constitutionis infringere uel ei ausu temerario contraire. Si quis autem hoc attemptare presumpserit indignationem omnipotentis dei et beatorum Pétri et Pauli apostolorum eius se nouerit incursurum.
Page 90 - Schriften und Sammlungen ungedruckter Urkunden zur Erläuterung der deutschen Geschichte und Geographie des mittleren Zeitalters, I (1798) und II (1801), Hildburghausen: Beschreibungen des bayerischen Nordgaues und des Radenzgaues.
Page 391 - ... deponere curauerunt, quantum ad hue de ipsa décima et in quibus restât locis seu partibus colligendum, quantum etiam quando et qualiter et ubi de ipsa decima expenderunt in prosequendis hijs que contingebant eandem , et si ab eis uel ab alijs quibus interdum super huiusmodi collectionis negotio vices suas uel in eo executionem aliquam conmiserunt extat ad hue aliquid de collectis forsitan assignandum . ac super alijs omnibus negotium conlingentibus memoratum de quibus expediré putaueritis...
Page 11 - Wirceburg vnd déme lande den vride gevurdern mugen, so sint die burger zu rate worden, daz sie ros vnde phert vnde ander wer uf sich vnd uf die gemeinde setzen wollen , ie dem man nach sinen staten, als ez in vrumelich si vnd vns erlich , vnd wollen da mite vns beholfen sin zu vnserm rehte.
Page 154 - An allen disen gesehichten swerae dirre geschichte keine geschche der ez verswigen wolle dvrch bete oder dvrch miete oder dvrch liebe oder dvrch forchte oder dvrch keinerslachte sache, der sal die selben bezzervnge tvn die der sol tvn der ez getan hat, ob erz dri tage verewiget. Swer ovch dirre bezzervnge keine verwirket vnde der in achte...
Page 186 - ¡n kein vnrecht oder vngemach deheime ändern von dem dorf, daz sol der selbe Heinrich oder sin erben schaffen vnde fügen gebezzert vnde vzgerichtet werden als reht vnde billich ist one des dorfes gerichte. Daz selbe sal ouch her wider tun von des dorfes...
Page 433 - Franken vz dem herzogentvm muhte werden geladet an de heinen lanttak oder an de hein gerichte von dem der lantrichter dem clager vber sine clage recht niht fersaget. Des freigeten wir die vorgenanten vnser lantsherren vnde dienstlute.
Page 224 - Vnde mohte ¡me do nicht wider varen ein reht , oder mac er mit dem eide furbringen vnde wizzenlichen bewisen daz er vor gewalte oder freuel oder vorhte sines widerwarten niht getvrre clagen vor vns oder vnsern richteren, oder sine clage volle iagen, der mac denne wol clagen anderswa da er zvrehte clagen sal.
Page 11 - Hane; also ob der kriege oder brache 5 ) keiner nf erste da von krieg oder bruchnisse furbaz muge werden, daz die zwelue varn uf vnsern sal oder in einen hof als sie zu rate werden, vnd da dri tage bi ein ander 6 ) sin.

Bibliographic information