Multimediale Informationssysteme zum Vermitteln von kognitivem Navigationswissen

Front Cover
Logos Verlag Berlin GmbH, 2008 - 225 pages
Der Erwerb von kognitivem Navigationswissen kann durch moderne multimediale Informationssysteme unterstutzt werden. Beispiele fur derartige Informationssysteme sind z.B. personliche digitale Assistenzsysteme, Navigationssysteme in Fahrzeugen, aber auch Simulatoren und virtuelle Umgebungen. Mit der vorliegenden Arbeit soll ein Uberblick uber die aktuell bekannten Moglichkeiten und Grenzen gegeben werden, wie und welches kognitive Wissen zur Orientierung und Navigation vermittelt werden kann. Neben den theoretischen Grundlagen zur Thematik werden Testverfahren zur Uberprufung des Navigationswissens vorgestellt. Anschliessend werden die aktuellen Forschungsergebnisse zur Thematik strukturiert und ausfuhrlich dargestellt. Diese werden erganzt durch eigene empirische Untersuchungen zu den Themengebieten Routenplanung, Texten und Karten als Navigationshilfen, Karten und virtuelle Umgebungen als Schulungsmedien und Auswirkungen einer dynamischen dreidimensionalen Navigationsanzeige wahrend einer Fahrzeugfuhrungsaufgabe. Die aus dieser Arbeit resultierenden Ergebnisse konnten in einem Anforderungskatalog zusammengefasst werden. Modern multimedia-based information systems can be used to assist in the acquisition of cognitive navigational knowledge. Personal digital assistants, navigation systems in cars, simulators and virtual environments are examples of such information systems. The purpose of this paper is to investigate the possibilities and limits in spatial knowledge acquisition. Theoretical foundations and test procedures are explained and actual researches are discussed. This study presents four experiments that investigate route planning, textual information and maps as navigational aids, virtual environments and maps as training methods, and the effects of a dynamic three-dimensional navigation display during a driving task. A catalogue of requirements is presented based on an overview of the main results.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Kognitives Navigationswissen Grundlagen und Literaturübersicht 7 2 1 Grundlagen der Ortung und Navigation
7
Informationssysteme kognitive Aspekte
71
Forschungsansatz und empirische Forschung
121
Diskussion der Thematik und Zusammenfassung
201
Literaturverzeichnis
213
Copyright

Common terms and phrases

Abschnitt allerdings allozentrische Ankereffekt Anzahl Arbeitsgedächtnis Assistenzsystemen aufgrund Ausrichtung Auswirkungen beeinflusst Beobachterperspektive Beschreibung Betrachterhöhe bevorzugt Bewertung Bezug Bildgenerierungsrate Computermaus dargestellt Darstellung Distanz Distrikte durchgeführt Einfluss Eingabegeräte einzelnen Erdmagnetfeld Ergebnis Euklidischer Abstand Fähigkeiten Fahr Fahrsimulator Fahrt Faktor Feldperspektive festgestellt Fortbewegung Gerichteter Graph gespeichert globalen Landmarken Graphen großen häufig Informationen Informationsmaterial Informationssysteme Interaktion Kartendarstellung Kartenmaterial Knoten Kognition Kognitionswissenschaft kognitiven Karte konnte Kopfpositionserfassung korrekt kürzeste Route Landmarkenwissen Landschaft Laufzeitkomplexität Mallot Mann-Whitney-U-Test mentale Messfahrt Messung möglich Navigati Navigation Navigationsanzeige Navigationsaufgabe Navigationsfähigkeiten Navigationsinstrument Navigationsleistung Navigationssystem Navigationswissen Navigieren NP-vollständigen Objekte optischen Flusses Ortskenntnisse Position Probanden räumlichen realen Umgebung Referenzsystem Richtung Routenlängen Routenplanung Routenwissen Ruddle Schulung Sichtfeld signifikant Simulation Simulationsumgebungen Simulator Simulatorschulung Spatial Standardabweichung Startpunkt Stauursache Strecke Studien Tabelle Testroute Tests Testverfahren Text Thematik Überblickswissen Unterschiede Untersuchung Varianzanalyse variierten Verfahren Vergleich Vergleichsgruppe vermittelt verschiedenen Versuchs Versuchsaufgabe Versuchsgruppe Versuchslandschaft Versuchspersonen verwendet Verwendung virtuellen Umgebung visuellen Vorausposition vorliegenden Waller Wegenetz Wegstrecke Wissen Ziel Zielpunkt zurückgelegten Zusatzinformationen zusätzlich

Bibliographic information