NLP Praxis: Neurolinguistisches Programmieren - die besten Techniken und Übungen für die optimale Kommunikation

Front Cover
Südwest Verlag, Mar 30, 2011 - Business & Economics - 160 pages
0 Reviews
Die besten Techniken in exakten Anleitungen

NLP, neurolinguistisches Programmieren, ist eine erfolgreiche Methode, um Vorgänge im Gehirn über die Sprache zu beeinflussen. Damit können neue Fähigkeiten erworben und alte optimiert werden – zur Findung persönlicher Ziele, zur Motivation, zum Aufgeben schlechter Gewohnheiten, zur Kommunikationsverbesserung und zur Förderung der Gesundheit. Dieses Praxisbuch erklärt alle wichtigen NLP-Techniken ganz praxisnah. Damit jeder problemlos sein eigener NLP-Persönlichkeitstrainer werden kann.

Über die Autoren:
Aljoscha Schwarz und Ronald Schweppe sind international bekannte Autoren, die ganzheitliche Lebenskunst auf ebenso leichte wie effektvolle Art und Weise zu vermitteln verstehen. Zahlreiche Bestseller stammen aus ihrer Feder. Immer wieder gelingt es ihnen, mit Witz und Esprit die Schätze spiritueller Weltkultur griffig, originell und zeitgemäß darzustellen. Aljoscha Schwarz ist Diplompsychologe, Therapeut und Kampfkunstlehrer, Ronald Schweppe ist Orchestermusiker und Meditationslehrer. Das Autorenteam ist durch zahlreiche Veröffentlichungen und als Experten in Funk und Fernsehen bekannt.


 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Der dritte Schritt
Der fünfte Schritt
Die Etappenziele dieses Kapitels
Ängste überwinden
Den Angsthasen bei den Ohren packen
Das Lampenfieber besiegen
Phobie die große Angst
PI Methode Dialog mit der Angst

Repräsentationssysteme und Submodalitäten
Modelle statt Theorien
Der erste Grundsatz
Die Landkarte ändert sich
Der dritte Grundsatz
Der vierte Grundsatz
Der fünfte Grundsatz
Umorientierung auf Ziele
Verschüttetes reaktivieren
Übung Positive und negative Haltung
Der achte Grundsatz
Hürden der Kommunikation
Schwierigkeiten bringen weiter
Mentale Anker
Die Struktur der Persönlichkeit
Bei innerer Zerrissenheit verhandeln
Personale Integration
Die Etappenziele dieses Kapitels
Ziele verwirklichen
Klare Ziele
Vernachlässigte Werte
Ihre wichtigsten Werte
Ein Fallbeispiel
Wie verwirklichen Sie Ihre Werte?
Übung der Lottogewinn
Der eigene Nachruf
Dem Leben eine Richtung geben
Größenwahn entmutigt nur
Nicht immer auf Anhieb ein Treffer
Auf das Wie kommt es an
NLP Methode Wellformed Outcome
Die Fragen zur Zielbestimmung
Das Beispiel
Das Beispiel
Die vierte Frage
Das Beispiel
Das Beispiel
Was den Geist bewegt
Typ I die Fluchtmotivation
Typ II die Zielmotivation
Am stärksten im Doppelpack
Was Sie motiviert
Übung wie Sie Ihre Motivatoren finden
Durchhalten ist nicht immer leicht
Ziele häppchenweise anstreben
Übung mit Submodalitäten die Motivation verstärken
Die Teile und das Ganze
Antrieb durch Belohnung
Stolpersteine einfach überspringen
Denken ein innerer Monolog
Worte können Anker sein
Formulierungen neu überdenken
Übung positive Formulierungen umformulieren
Die ersten Schritte sind getan
Vom Zuschauer zum Visionär
Der innere Zwist
Nacheinander statt durcheinander
Der zweite Schritt
Einen Körperanker setzen
Der vierte Schritt
NLPTechnik Modeling
Erfolg modellieren
Nur Bewährtes nachahmen
Selbstvertrauen gewinnen
Was das Selbstvertrauen beschädigen kann
Unbewältigte innere Konflikte
NLP Methode Auditive Belief Change
Die Zielbestimmung nicht vergessen
Der erste Schritt
Der vierte Schritt
Häufig die auditiven Anker
PI Methode Body Mnemonics
Der Future Pace
Das Bild vom Ich
Ein Bild aus vielen Teilen
Der dritte Schritt
Der siebte Schritt
Öfter mal ein Selbstgespräch
Der erste Schritt
Die innere Erforschung
Manchmal ist professionelle Hilfe nötig
Der dritte Schritt
Der fünfte Schritt
Der siebte Schritt
Die Etappenziele dieses Kapitels
Gewohnheiten verändern
Pure Willenskraft reicht selten
NLP Methode Intentional Blend
Der erste Schritt
Der vierte Schritt
Keine Wunder über Nacht
Der erste Schritt
Der dritte Schritt
Der fünfte Schritt
Der achte Schritt
Einen Vorgang entschlüsseln
Nur Bekanntes kann verändert werden
Der erste Schritt
Ein Fallbeispiel
Der vierte Schritt
Der fünfte Schritt
Die Vergangenheit heilen
Der Fluss der Zeit
Der weite Spielraum der Erinnerung
Das Puzzle zusammenfügen
Die eigene TimeLine finden
NLP Methode History Change
Die festgelegte Zeitlinie
Der zweite Schritt
Der fünfte Schritt
Der achte Schritt
Über die Kunst zu verzeihen
Harmonisierung der Subpersönlichkeiten
Die wichtigsten Subpersönlichkeiten
SonderSPs
PI Methode SP Setup
Der dritte Schritt
Der vierte Schritt
Der sechste Schritt
Gesundheit als Weg
Das Gleichgewicht bewahren
Der erste Schritt
Der vierte Schritt
Die Bewertung der Krankheit verändern
Der zweite Schritt
Auch wichtig die Schmerzursache
Den Arztbesuch nicht verschieben
Einen neuen Rahmen geben
Die Etappenziele dieses Kapitels
NLP Coaching
Die Kontaktaufnahme
Der zweite Schritt
Der dritte Schritt
Den Anderen verstehen lernen
Hintergründe ins Bewusstsein rücken
Unterschiede der Wahrnehmungssysteme
Das Aufdecken der Tiefenstruktur
Die Physiologien
Typische Kennzeichen der Problemphysiologie
Typische Kennzeichen der Veränderungsphysiologie
Das Kalibrieren
Auch auditive Signale beachten
Das Ankern
Auditive Anker
Ein riesiger Speicher
Funktionen der Hirnhälften
Trance ändert die Hirnaktivität
Pace und Lead
Die Tranceinduktion
Eine Fährte legen durch Metaphern
Beispiel der Weg in und aus der Trance
Antworten auf häufige Fragen zu NLP
Werden Probleme verdrängt statt gelöst?
Was sagt die Wissenschaft?
Ist NLP für jeden geeignet?
Gibt es ethische Grundsätze?
Glossar der NLPTechniken und Begriffe
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

Ronald Schweppe ist Erfolgsautor und in Funk und Fernsehen als Experte für alternative Heilmethoden bekannt. Gemeinsam entwickelte er mit Aljoscha Schwarz (jetzt Long) in langjähriger Zusammenarbeit die Minus-1-Diät und wertete dafür zahlreiche Fragebögen und Erfahrungsberichte aus. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

Aljoscha A. Long studierte Psychologie, Philosophie und Linguistik. Er ist als Autor, Komponist, Therapeut, Taijiquan- und Qigong-Lehrer tätig. Bekannt geworden ist Aljoscha A. Long durch zahlreiche Publikationen und seine Seminartätigkeit in den Bereichen Psychologie und Philosophie. Er lebt mit seiner Frau, der chinesischen Heilerin Fei Long, in München und Guangzhou.

Bibliographic information