Nachfrage-Restriktionen des individuellen Arbeitsangebots: eine mikroökonometrische Analyse für die USA und Deutschland

Front Cover
Campus, 1996 - Demand (Economic theory) - 209 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
11
Ableitung von theoretisch fundierten
17
Schlußbetrachtung
166
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

Abschnitt Analyse angenommen Annahmen Ansätze arbeitet oder zuletzt Arbeitsanbieter Arbeitsangebotsentscheidung Arbeitsangebotsmodellen Arbeitslosigkeit Arbeitslosigkeitsrate Arbeitsmarkt Arbeitsnachfrage Arbeitszeit beiden Ländermodellen Beschäftigungswahrscheinlichkeit bezeichnet Blundell Bundesrepublik Deutschland Chamberlain 1982 CRE-Double CRE-Double-Hurdle CRE-Double-Hurdle-Modell CRE-Typ-3-Tobit CRE-Typ-3-Tobit-Modell daher Datensatz deutlich Dichtefunktion Double-Hurdle-Modell Effizienzlohn empirischen endogenen erklärenden Variablen Erwartungswert Euler-Gleichungen EXP2 Fehlspezifikation folgenden Freizeitnachfrage generierten Variablen geschätzten Gleichung Grammig Grenznutzen Grundmodell Heckman Höhe Hujer Humankapital Hurdle-Modell Hypothese impliziten Kontrakte Indikatoren individuelle Arbeitsangebot individuellen Effekte Individuen Individuum Insider intertemporalen Arbeitsangebots ITKT Jahr KTGDP Kydland latenten Variablen Likelihood-Funktion Lohn Lohndifferentiale Lohngleichung Lohnsatz MaCurdy Meghir mikroökonometrischen Modellparameter Modellsimulation Modellspezifikationen Möglichkeit nachfrageseitigen Restriktionen Neokeynesianischen neoklassischen Normalverteilung Nutzenfunktion OECD OPET optimale Panelwellen Parameter Parameterschätzung Parametervektor Periode positiven Arbeitsstunden PRDIET Preisindex PSID Quantil reduzierten Form regionalen Reservationslohn Restriktionen des Arbeitsangebots restringiert Schätzung Schnabel SCHOOL Sedlacek sektoralen Selektion signifikant SJJNEMP SOEP Spezifikation Standardnormalverteilung Steigungsparameter Strukturparameter Tabelle Tests Tobit Typ-3-Tobit UNEMP Unternehmen US-Modell Vektor Vergleichsdatensatzes verwendet Verwendung vorgestellt Wirtschaftssektor Zeitkonstanz zeitvariablen Zufallsvariable

Bibliographic information