Nachhaltige Logistik: Antworten auf eine globale Herausforderung

Front Cover
Springer-Verlag, Jun 23, 2010 - Technology & Engineering - 280 pages
Logistik und Supply Chain Management werden sich schon in absehbarer Zukunft an vollkommen neue Randbedingungen und Anforderungen anpassen müssen. Ausgehend von sehr ehrgeizigen Zielvorgaben zur Reduzierung von Schadstoffemissionen, wird die Politik über verschiedene Instrumente wie Mautgebühren, Verbrauchssteuern und einen Handel mit knapp gehaltenen Emissionszertifikaten zu einer deutlichen Verteuerung von Transporten beitragen. In dieselbe Richtung wirken Ölpreissteigerungen sowie zunehmende Produktivitätseinbußen im Güterverkehr, der mit einer immer stärker überlasteten Verkehrsinfrastruktur zu kämpfen haben wird. Vor diesem Hintergrund wird die Logistik einen starken eigenen Beitrag zur Erhaltung der Mobilität und der Umwelt leisten und sich dabei in Teilen selbst neu erfinden müssen. Ausgehend von einer Beschreibung der zukünftigen Randbedingungen werden in diesem Buch Anpassungsstrategien entwickelt, die einen weniger schadstoffintensiven Warenaustausch ermöglichen und dazu beitragen können, die Mobilität als Voraussetzung jeder arbeitsteiligen Wirtschaft zu erhalten. Dabei geraten nicht nur logistische Prozess- und Netzwerkarchitekturen auf den Prüfstand, sondern auch die übergeordneten Marketingstrategien und Geschäftsmodelle, aus deren Anforderungen die moderne Logistik hervorgegangen ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Grundlagen
1
Strategien und Konzepte zur Förderung der Nachhaltigkeit
47
Zusammenfassung und Ausblick
243
Glossar
265
Sachverzeichnis
271
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Bretzke ist Head of Supply Chain Strategy und Beiratsmitglied bei Barkawi Management Consultants, München, die sich auf die Themen Supply Chain Management und Aftersales Services spezialisiert haben. Er hat nach seiner Habilitation in BWL an der Universität zu Köln 12 Jahre lang auf Geschäftsführungsebene in logistischen Dienstleistungsunternehmen gearbeitet. Vor seinem Wechsel als Partner zur KPMG Consulting AG hat er 8 Jahre lang ein eigenes Beratungsunternehmen geführt und, teilweise zeitgleich, an der Universität Duisburg einen ordentlichen Lehrstuhl für Allgemeine BWL und Logistik bekleidet. Er nimmt im Rahmen von internationalen Masterstudiengängen an mehreren Hochschulen weiterhin Lehrtätigkeiten wahr. Karim Barkawi ist Gründer und Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft Barkawi Management Consultants, München. In den letzten 15 Jahren hat Karim Barkawi das Unternehmen als Anbieter von Strategieberatung mit Implementierungskompetenz international positioniert. Vor der Gründung von Barkawi Management Consultants war Karim Barkawi als Vice President of International Operations für einen global ausgerichteten Logistikdienstleister tätig. Er hat Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München studiert und als Diplom-Ingenieur abgeschlossen. Sein Werdegang ist geprägt von langjährigen Auslandsaufenthalten und zahlreichen internationalen Projekteinsätzen.

Bibliographic information