Nachhaltige Wertschöpfungsnetzwerke: Überbetriebliche Planung und Steuerung von Stoffströmen entlang des Produktlebenszyklus

Front Cover
Springer-Verlag, Apr 15, 2010 - Business & Economics - 304 pages
0 Reviews
Ausgewählte Modelle für jede Phase des Produktlebenszyklus finden konkrete Anwendung sowohl auf fertigungs- als auch auf verfahrenstechnische Fallbeispiele der Elektronik- und Fahrzeugindustrie.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Charakteristika und Aufgaben nachhaltiger Wertschöpfungsnetzwerke
9
Recyclingnetzwerken
79
Fazit
91
Lenkungssystem UmweltPolitik
93
Produktentwicklung
129
Produktion
157
Nutzung
189
Entsorgung
211
Koordination nachhaltiger Wertschöpfungsnetzwerke
239
Schlussfolgerungen
265
Zusammenfassung
273
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Akteure Aktivitäten Aktivitätsanalyse Allokation Alternativen Altgeräte Analyse Ansätze Anzahl Aufarbeitung Aufarbeitungsoptionen aufgrund Basis Bauteile beispielsweise Berücksichtigung bestehen betriebswirtschaftlichen Bewertung bezüglich Biokraftstoffen Biomasse BTL-Kraftstoffe daher dargestellt Deckungsbeitrag Demontage Demontageaktivitäten derartige deutlich effizienten Einsatz Emissionen Energieströme entscheidungsrelevanten Entscheidungsträger Entsorgung Entwicklung Ergebnisse Europäische Kommission Fahrzeuge Fahrzeugvariante Fallbeispiel Folgenden Geräte gesamten Hersteller hohe Informationen insbesondere integrierten Integrierten Produktpolitik jeweils Kapazitäts Kapazitätsklasse Kapitel Kohorte Komponenten Komponentenaufarbeitung Koordination Kosten Kumulierte Energieaufwand Lebenszyklus Lebenszyklusphasen Leiterplatten Life Cycle Assessment Life Cycle Costing Lösung Masse Maßnahmen Materialfraktionen mechanischen Aufbereitung Methoden Modell Modellierung Modul nachhaltiger Wertschöpfungsnetzwerke Netzwerke Nutzung Nutzungsdauer ökonomischen Optionen Partikelfilter Periode Petri-Netze Planung Planungsmodelle Ploog Politik Politikoptionen potenziellen Produkte Produktentwicklung Produktion Produktionssystems Produktlebenszyklus Produktprojekt Prozesse Rahmen Recycling Recyclingnetzwerken Recyclingunternehmen Refurbishing Remanufacturing resultierenden Sensitivitätsanalysen somit sowie sowohl Spengler Stoff Stoffströme Stoffstrommanagement Stoffstrommodell Stölting Strategien Supply Chain Systeme Szenario Tabelle technischen Technologien Treibhauseffekt Umsetzung umweltrechtlichen Umweltschutz Umweltwirkungen Unternehmen verschiedene Verwertung Walther Ziel Zielfunktionen Zielsetzungen zudem zunächst

About the author (2010)

Professor Dr. Grit Walther ist Inhaberin des Lehrstuhls für BWL, insbes. Produktion und Logistik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Bibliographic information