Nachhaltiges Wirtschaften: Globale Energieversorgung und Klimaschutzpolitik

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universitat Kassel, Veranstaltung: Umweltokonomie, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: 18 Eintrage im Literaturverzeichnis, davon 7 Online-Quellen., Abstract: Der Schutz der Erdatmosphare vor dem befurchteten Treibhauseffekt hat wie kaum ein anderes Thema in den letzten Jahren die Notwendigkeit unterstrichen, Okologie und Okonomie miteinander in Einklang zu bringen. Der Titel dieser Hausarbeit unterstreicht die Tatsache, dass die globale Energieversorgung in einem unmittelbaren Zusammenhang mit dem weltweiten Klima steht. Entscheidend hierbei sind die Quellen bzw. Methoden der Energiegewinnung. Dabei kann man die Energietrager in 3 Hauptkategorien einteilen: in fossile Energiequellen, in alternative Energiequellen und in den Kernenergiesektor. Politik und Wirtschaft sind daher gleichermassen gefordert, wenn im Rahmen einer sinnvollen Klimaschutzpolitik wirtschaftspolitische Ziele wie Wachstum, Beschaftigung, Preisniveaustabilitat und Wettbewerbsfahigkeit nicht gefahrdet werden sollen. Aus diesem Grund muss die Frage beantwortet werden, wie ein notwendiger Anpassungs- und Umstrukturierungsprozess in der Energieversorgungspolitik ohne gravierende Auswirkungen fur die Wirtschaft und damit auch fur den einzelnen Burger erreicht werden kann
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Energiequellen und Energieverbrauch im 21 Jahrhundert
13
Lösungsvorschläge zur Vermeidung von Klimaveränderungen durch
19
Fazit und Ausblick
24
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

0,3 Promille allerdings Anstieg anthropogenen aufgrund Auswirkungen Bedarf und Potentiale Bereich Bethkenhagen Bevölkerung Biomasse Brennelemente bspw China CO2-Emissionen CO2-Senkung Daher Derzeit Distickstoffoxid durchschnittlich Eichenberg Nachhaltiges Wirtschaften einhergehend Elbehochwasser Emissionen Energie und Klima Energiepolitik Energieproduktivität Energierecht zwischen Umweltschutz Energieszenarien Energieverbrauch Energieverbrauchsanstieg Energieversorgung und Klimaschutzpolitik Entwicklung der Menschheit Entwicklungsländer Erdoberfläche Euro/Jahr Faktoren fossilen Energieträgern fossiler Brennstoffe globalen Treibhauseffekt GRIN Verlag großen Heinloth Holger http://www.weltpolitik.net/Regionen/AsienPazifik/China Internetquelle Jahre Japan Kernenergie Kernfusion Kernreaktors Klaus Klimaschutz Klimaschutzpolitik Kohlendioxid Kohlendioxid CO2 Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre Kohlenstoff Kompensationsmodelle Kyoto-Protokoll Land Meerwasseranstieg Menschen Methan mittels geeigneter Magnetfelder Möglichkeiten muss nachwachsende Rohstoffe natürliche Treibhauseffekt notwendig Nutzung regenerativer Ressourcen Nutzung von nachwachsenden Ökologische Ökonomie Plasma Prozent regenerative Energiequellen Regionen Reproduktionsrate Risiken und Kosten Rohöl Schadstoffemissionen Sekunden sicherheitspolitischen Sonne Spurengase Staaten Technologie Technologietransfer Temperatur Treibhaus Treibhauseffekt Treibhausgasen Trends Trierer Kolloquium Umweltökonomie umweltpolitische Umweltschutz und Wettbewerb unserem Planeten unserer Erde Verbrauch Verbrennung von fossilen Wasserkraft Weltenergieverbrauch Wirtschaftsverbände Wirtschaftswachstum zeitlich globalen Mittel Ziel

Bibliographic information