Nachhaltiges Wirtschaften und Reputation von Unternehmen: Wirkungszusammenh„nge in Theorie und Praxis

Front Cover
Diplomica Verlag, May 25, 2012 - Business & Economics - 136 pages
Welche Wirkung hat nachhaltiges Wirtschaften auf die Reputation eines Unternehmens? Mit dieser Frage besch„ftigt sich das vorliegende Buch. Zun„chst werden die Begriffe Nachhaltigkeit und Reputation umfassend aufgearbeitet und analysiert. Der Autor gibt dabei einen weitreichenden šberblick des aktuellen Forschungsstandes und zeigt, dass nachhaltiges Wirtschaften ein strategischer Ansatz f r ein erfolgreiches Reputationsmanagement ist. F r Unternehmen ist es deshalb essentiell, eine gute Kommunikationsstrategie zu verfolgen und den Erfolg und Effekt des Nachhaltigkeitsengagements zu analysieren. Dabei wird das Konzept der Nachhaltigkeit umfangreich aufgearbeitet und seine Verkn pfungen mit Reputationsdeterminanten aufgezeigt. Weiterhin wird in einem Fallbeispiel anhand des Chemieunternehmens BASF die Wirkung von Nachhaltigkeit auf die Reputation analysiert. Mit einer Medienresonanzanalyse zu nachhaltigkeitsrelevanten Pressemitteilungen der BASF wird der Effekt des nachhaltigen Wirtschaftens auf die Medienberichterstattung analysiert. Anschlieáend zeigt eine Inhaltsanalyse deutscher Leitmedien, welche Themen das Unternehmensbild der BASF in der deutschen ™ffentlichkeit pr„gen. Die Analysen werden zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften allein nicht ausreicht, sondern eine effektive Kommunikation dar ber gleichermaáen wichtig ist. Frei nach dem Motto ?Tue Gutes und rede dar ber!? Das Buch gibt damit nicht nur einen aktuellen theoretischen šberblick, sondern stellt weiterhin effektive Werkzeuge zur Analyse des Zusammenhangs von Nachhaltigkeit und Reputation vor. Damit richtet sich diese Studie an Kommunikationsbeauftragte, Manager, Journalisten, Promovenden und Studenten gleichermaáen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
1
ERFOLGSWIRKUNGEN VON CSR
27
BASF
51
MEDIENRESONANZANALYSE ZUR ÜBERPRÜFUNG DER CSR
63
INHALTSANALYSE DER LEITMEDIEN IN DEUTSCHLAND
75
SCHLUSS AUSBLICK
91
LITERATURVERZEICHNIS
113
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

allerdings Amflora Analyse angesehen Außerdem BASF-Anteil beeinflusst Begrifflichkeiten Berichte besonders Bhattacharya bspw Carroll Chemieunternehmen chemischen Industrie CO2-Bilanz Corporate Governance Corporate Social Corporate Social Responsibility CSR-Aktivität CSR-Engagement Datengrundlage Definition Dimension der Nachhaltigkeit Erfolgswirkungen Finkernagel Folgenden Fombrun Gesellschaft Global Compact Global Reporting Initiative Grund Grunwald & Kopfmüller Handelsblatt Hansen & Schrader ICCA identifiziert Informationen Inhaltsanalyse Initiativen International Investoren Jahr Kapitel Kernbotschaften konnte Kontingenzanalyse Kontingenzen Konzept der CSR Korschun Kunden lässt Leitmedien Licence to Operate Mayring Medien Medienresonanz Medienresonanzanalyse Mediensegment Methodik Mitarbeiter Münstermann nachhaltigen Entwicklung nachhaltiges Engagement nachhaltiges Wirtschaften Nachhaltigkeitsberichte Nachhaltigkeitskommunikation OECD Ökoeffizienz ökologische ökonomische positiv Pressemitteilungen der BASF Produkte quantitativ Ranking relevanten Reputation Reputation eines Unternehmens Reputationsdeterminanten Reputationswirksamkeit Responsible Care SAICM soll somit soziale Stakeholder stellt Strategie Studie Sustainability Sustainable Development Thematik Themen Tonality Transparenz Übersicht Umsetzung Umwelt UN Global Compact Unternehmensreputation unternehmerischen untersucht Verantwortung Vereinbarungen verschiedenen vorökonomische wahrgenommene Reputation Wahrnehmung Weiteren wichtigsten Wirkungen von CSR Zeitung Zusammenhang

About the author (2012)

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, Frankreich und den USA. Bachelor of Science in Internationaler Betriebswirtschaftslehre und Master in Management. Stipendiat des Cusanuswerkes. Studienschwerpunkte: Finanzwirtschaft, Entrepreneurship und Marketing. Forschungsschwerpunkte: Nachhaltigkeit, monet„rer Wert von akademischer Bildung und Finanzierung akademischer Bildung. Berufliche Erfahrung als Trainee bei einem f hrenden Chemieunternehmen in Deutschland und China und als Consultant bei einer f hrenden Managementberatung.

Bibliographic information