Nachhaltigkeitsberichterstattung. Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung des Leitfadens der Global Reporting Initiative

Front Cover
GRIN Verlag, May 28, 2009 - Business & Economics - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Unternehmens- und Finanzanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Es war im Februar 1995. Einer der weltweit größten Öl-Konzerne, Shell, kündigte an, die ausgediente Ölplattform Brent Spar in den Tiefen der Nordsee zu versenken. Aus Sicht des Konzerns die einfachste Form der Entsorgung. Doch es kam anders. Auf Grund massiven Drucks der Öffentlichkeit durch Boykott und den Aktivitäten von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), wie z.B. Greenpeace, lenkte der Konzern am 20. Juni ein, um einen weiteren Verlust des Ansehens zu verhindern. Nachhaltigkeit hat als Leitbild der Gesellschaft in den letzten zwanzig Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Das Beispiel Shell zeigt auch sehr deutlich, dass Konzerne nicht mehr ohne weiteres dagegen verstoßen können. Durch die Dynamik der wirtschaftlichen Globalisierung entwickeln sich internationale Konzerne auch in der Sozial- und Umweltpolitik zu einflussreichen Akteuren. NGOs verstehen es mittlerweile, Fehlverhalten der Unternehmen mithilfe der Medien anzuprangern. Viele international agierende Unternehmen, wie Nike, Mc Donald ́s oder eben wie oben genannt Shell, mussten Proteste oder Konsumentenboykotte schmerzlich erfahren. Die unterschiedlichen Anspruchsgruppen erwarten aber nicht nur, dass ein Unternehmen seiner allgemeinen Verantwortung gerecht wird. Es soll diese auch in angemessener Art und Weise kommunizieren. Das Ziel der Arbeit ist es, einen Überblick über die Thematik Nachhaltigkeitsbericht zu geben. Hierfür werden in Kapitel zwei zunächst die Bergriffe Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) definiert. In Kapitel drei werden Nachhaltigkeitsberichte im Allgemeinen behandelt und Kapitel vier thematisiert den Nachhaltigkeitsbericht nach dem Leitfaden der Global Reporting Initiative (GRI). Zudem werden zwei Praxisbeispiele betrachtet. Bevor im letzten Kapitel die wesentlichen Punkte zusammengefasst werden und ein Fazit gezogen wird, nimmt Kapitel fünf eine kritische Würdigung von Nachhaltigkeitsberichten vor.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2 Definition Corporate 3.2 Anwendungsbereich 4.3 Nachhaltigkeitsberichte Abbildung 11 Anlehnung Anspruchsgruppen Aspekte Begriffliche Grundlagen Berichts stattfand Berichtsinhalts BilReG Burschel Corporate Citizenship Corporate Social Responsibility D.h. Angaben Darstellung Stetigkeitsdurchbrechungen Deutsche Post World Dimensionen der Nachhaltigkeit Dimensionen von CSR Dimensionen zum Nachhaltigkeitsbericht drei Dimensionen Effektivität Ökonomische Effektivität Element ist Stellungnahme Ernst & Young Ernstberger 2006 erstellen Finanzberichterstattung folgende Grafik Abbildung Global Reporting Initiative Governance-Strukturen bzw Greenpeace Guidelines Herzig Herzig/Schaltegger 2005 hierzu Homepage vorhanden Indikatoren Institut der Wirtschaftsprüfer Jahre Kapitel Kernindikatoren nach GRI Klimawandel Konzerne Kriterien bei Festlegung Kritische Würdigung Labbé/Stein Leistung des Unternehmens Leistungsindikatoren Leitfaden der Global mittlerweile nachhaltigen Entwicklung Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen NGOs Öko-Effektivität Sozial-Effektivität Öko-Effizienz Sozial-Effizienz Öko-Effizienz ökologische ökologischen und sozialen Ökonomische Effektivität Ökonomische Pianowski 2008 Produktverantwortung sector supplements ergeben soll näher spezifiziert Sozial-Effizienz Öko-Effizienz Sozial-Effizienz Stakeholder Stellungnahme Top-Management UNEP Validität Wirtschaftsprüfer Zeitangaben und Umfang Zeitschrift Zielsetzung der Nachhaltigkeitsberichterstattung Zudem Zusatzindikatoren und Indikatoren Zusätzliche externe Prüfung

Bibliographic information