Nachweis von freien radikalen und radikalprodukten uber deren n...

Front Cover

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Elektronenanlagerungsmassenspektrometrie
12
Optimierung der Ionenquelle
23

3 other sections not shown

Common terms and phrases

2-Propanol Abbildung Acetaldehyd Acetyl Acetylradikal Alkohole Allyl Anlagerung Anteil Apparatur Bereich Bestrahlung Biacetyl Bildung Bruchstückionen CH,éo CO-Anlagerung daher deuteriertem Differenzspektrum Diffusionsnebelkammer Dimerbildung Dimerisation direkt Druck Druckabhängigkeit Drückblendenspannung Elektronenanlagerung entstehen erzeugt Feldionisation folgende Reaktion freien Radikale Fremdgas Gasdruck Gasphase gebildet geringen Radikalkonzentration gesamten Reaktionsraumes GHzco Grundzustand Heizfadens hohen Intensität intensiven Peaks Ionenquelle Ionenstrom Katode Keten Kohlenmonoxid Komplex läßt Massenbereich der Primärradikale Massenspektren massenspektrometrischen massenspektrometrischen Verfahren Massenzahl Messungen Methyl Methyl und Acetyl möglich Molekül Molekülbruchstücke Molekülion Molekülmasse nachgewiesen nahen UV-Bereich negativen Ionen negativen Spektrum Nitromethan oberhalb der Molekülmasse organischen Substanzen Photo Photolyse von Aceton Photosensibilisierung positive Spektren positiven Ionen Primär Primärradikale Primärradikalkomplex Primärradikals Methyl Probensubstanz Produkte Pyridin Pyrolyse Radikalbildung Radikalreaktionen Reaktionsprodukte Reaktionsweg Sekundäre Radikalkomplexe Sekundärreaktionen Sensibilisator Singulett Spektren Spiegelmethode Stoß ionisation thermischer Elektronen Torr im Photoreaktionsraum Trägergas Triplettzustand untersucht UV-Anteil UV-Bestrahlung UV-Licht 50 Vergleich Wandreaktionen Wehneltzylindern Xenon-Hochdrucklampe zeigt Zuordnung zusätzlich

Bibliographic information