Narratologische Analyse von Alfred Lichtensteins "Café Klößchen"

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 1,3, Freie Universitat Berlin (Institut fur Deutsche und Niederlandische Philologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Man hat eine furchterliche Sehnsucht. O wusste man wonach." - Kuno Kohn, eine der zentralen Figuren in Alfred Lichtensteins Kurzgeschichte Cafe Klosschen, scheint sich uber diese grundlegende Frage seines Lebens nicht im Klaren zu sein. Um festzustellen, ob Cafe Klosschen eine Antwort auf diese Frage bietet, beschaftige ich mich vor allem mit den drei Protagonisten Lisel Liblichlein, Gottschalk Schulz und Ku-no Kohn. Wie sind die Leben der Figuren miteinander verwoben? Mit welcher Einstel-lung gehen sie durchs Leben, welche Bedeutung hat die Kunst fur sie - und scheitern sie letztlich allesamt an der Suche nach ihrem Gluck? Um diese Fragen beantworten zu konnen, werde ich den Text untersuchen, um festzus-tellen, wie er gestaltet ist und wie meine Interpretation durch die narratologische Gestal-tung des Textes unterstutzt wird. Dabei werde ich mich auf die von Gerard Genette eingefuhrten Begriffe der Erzahltheorie beziehen. Da Genette zwischen den drei Kategorien Zeit," Stimme" und Modus" unterscheidet, gliedert sich meine Analyse ebenfalls in diese drei Bereiche, die damit zunachst unabhangig voneinander behandelt werden. Im Anschluss beschranke ich mich in der Interpretation auf die Bereiche, die in dem Lebensabschnitt der Figuren, von dem Cafe Klosschen erzahlt, am bedeutendsten sind: Ihre Beziehungen untereinander und das Kunstlertum. Dazu greife ich besonders auffal-lende Phanomene heraus, um meine Interpretation mit Beispielen zu belegen. Die Kate-gorie Stimme" stelle in den Hintergrund, da ich der Ansicht bin, dass bei der Darstel-lung der Zeit und besonders des Modus fur die hier betrachteten Fragestellungen wich-tigere Beobachtungen zu machen sind und eine zusatzliche Einbeziehung der Stimme den Umfang der Arbeit deutlich uberschreiten wurde. Im S"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information