Natur im Gebauten

Front Cover
Birkhäuser, 2002 - Architecture - 128 pages
Rudolf Steiner (1861-1925), der Begründer der Anthroposophie, hat sich auch als architektonischer Gestalter einen Namen geschaffen. Seine Entwürfe für die beiden Goetheanum-Bauten in Dornach bei Basel sowie die zahlreichen Wohnhäuser und Nutzbauten, die sich darum gruppieren, haben seit ihrer Errichtung große Beachtung gefunden. Steiner suchte dabei eine Bauform zu verwirklichen, die Geste des Geistigen im Sinnlichen sein sollte. Der für damalige Begriffe innovative Umgang mit dem Material Beton - seine organisch-expressive Behandlung - sowie die programmatische Anwendung von Holz bieten gerade heutigen Architekten wieder interessante Ansatzpunkte. Der vorliegende Band liefert einen konzisen Überblick über die wichtigsten und interessantesten diesbezüglichen Bauten. Die Duplex-Fotos bieten sowohl Detail- wie Gesamtansichten, hinzu kommen Skizzen und Gipsmodelle aus der Hand von Rudolf Steiner. Werner Blasers Kommentare werden durch eine Einleitung von Steiner-Nachlaßverwalter Walter Kugler ergänzt.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information