Neotribalisierung Jugendlicher am Beispiel des HipHop

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 7, 2005 - Music - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2, Humboldt-Universität zu Berlin (Musikwissenschaft), Veranstaltung: Modernisierungsprozesse, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: HipHop ist eine eigene Art zu denken, zu reden und sich auszudrücken. Das musikalische Element des HipHop verkörpert zunächst vor allem das durch amerikanische Medien suggerierte Bild von Gewalt und Brutalität. Was aber macht HipHop aus, welches sind seine musikalischen und gesellschaftlichen Wurzeln und warum ist HipHop schon seit 30 Jahren eine eigenständige Subkultur, bzw. ein wichtiger Bestandteil des Zeitgeists? Diese Fragen sollen in der zugrunde gelegten Arbeit besprochen werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information